Postmitteilung: Informationsschreiben zur Entlassung aus dem Justizdienst an Gerhard Intrator (1910-1993)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2010/2/62
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Postmitteilung

Lichtenau Landgericht I Berlin, Fröhner Landgericht I Berlin

Informationsschreiben zur Entlassung aus dem Justizdienst an Gerhard Intrator (1910-1993)

Papier, Tinte

Berlin 2.6.1933

Höhe:
29.4 cm
Breite:
21 cm

Hochformat. 1 Blatt. maschinenschriftlich mit handschriftlichen Ergänzungen.
Gerhard Intrator wird aufgrund des Gesetzes zur Wiederherstellung des Berufsbeamtentums vom 7. April 1933 aus dem Justizdienst entlassen.
Aufgeführt sind in dem Schreiben u.a. die Ausnahmeregelungen die für "nichtarische Justizangestellten" gelten können. (Frontkämpfer u.ä.)

Dargestellt/erwähnt:
Gerhard Intrator (7.4.1910 - 24.4.1993)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Entlassung; Berlin-Charlottenburg (Ortsteil); Berufsbeamtengesetz (1933); Berlin
Schlagwort Kontext:
wirtschaftliche Vernichtung; Jurist; Berufsleben; Ausgrenzung
Schlagwort Objektart:
Brief

Schreiben Sie uns: