Inv.-Nr.:
Konvolut/141/0
Sammlungsbereich:
Bereichsübergreifender Bestand
Gattung:
Gattungsübergreifender Bestand

Sammlung Familien Daniel / Badt

Berlin, Posen, Königsberg, Bublitz, Frankfurt a. O. 1836 bis 1933

Die Sammlung vereinigt Dokumente der Familien Daniel und Badt, die durch die Heirat ihrer Kinder Isidor Daniel und Rosalie Badt verbunden wurden. Bemerkenswert sind dabei die Urkunden und Briefe aus dem 19. Jahrhundert, die den bürgerlichen Aufstieg, die vielfältigen Beziehungen untereinander aber auch jüdisches Leben in den Familien dokumentieren. Auch zahlreiche Korrespondenzen zwischen den Familienmitgliedern sind enthalten. Ein umfangreicher Teil des Bestandes dokumentiert die Ausbildung und Lebensweg des Juristen Arthur Daniel. Hierzu gehören auch zahlreiche Dokumente, welche den Vollzug seines Berufsverbots im Jahr 1933 belegen.
Die Schlagworte beziehen sich auf den gesamten, im angehängten Findbuch aufgeführten Bestand.

Dargestellt/erwähnt:
Bernstein & Lichtenstein, Badt Familie, Neubürger Jr., Rudolf Ungerleider (1833 - 1911), Nationaldank für Veteranen, Friedrich Leopold Prinz von Preußen, Moritz Schidkowski, Israelitische Waisen-Knaben Anstalt Posen, Rosalie Daniel (geb. 1841), Samuel Nathan Badt (Bath) (geb. 1782), Margarete Daniel (11.10.1881 - 13.7.1940), Berliner Anwalt-Verein e.V., Philipp Bloch (30.5.1841 - 3.2.1923), Herrmann Tischler, Verlag Heinrich Hunger, Daniel Familie, Philippina Daniel (gest. 5.3.1885), Emilie Badt (geb. 1817), Moritz Badt (1810 - 1897), Arthur Daniel (6.4.1866 - 4.12.1933), Isidor Daniel (14.11.1837 - 15.5.1902), Amtsgericht Charlottenburg, Wilhelm II. (1859 - 1941), Königliche Friedrich-Wilhelms-Universität Berlin, Hans-Christian Andersen
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Tempelhof-Schöneberg (Bezirk) (Berlin); Oborniki; Bobolice; Poznań; Kaliningrad; Jerusalem; Grodzisk Wielkopolski; Frankfurt (Oder); Berlin
Schlagwort Kontext:
Mitgliedschaft; Prüfung (Pädagogik); Auszeichnung (Ehrung); Konzession; Zuwanderung; Wohltätigkeitsorganisation; Verlobung; Verein; Unteroffizier; Stiftung; Spende; Schule; Rechtsanwalt; NS-Gesetz; Notar; Wehrdienst; Landstreitkräfte; Kriegsbeschädigter; Kranker; Kleinkind; kaufmännischer Beruf; Jurist; Jahrzeit; Hochschule; Gesundheitswesen; Fürsorge; Familiengeschichte; Ehepaar; Berufsverband; Berufsbeamtengesetz (1933); Berufsausbildung; Bar Mizwa; Aschkenasim
Dokument:
Findbuch: Konvolut_141_Sammlung Familien Daniel / Badt

Schreiben Sie uns: