Postmitteilung: Postkarte von Rabbiner Dr. Hermann Vogelstein (1870-1942) an Rabbiner Dr. Paul Rieger (1870-1939)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
1999/500/4
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Postmitteilung

Hermann Vogelstein (geb. 8.1.1870)

Postkarte von Rabbiner Dr. Hermann Vogelstein (1870-1942) an Rabbiner Dr. Paul Rieger (1870-1939)

Papier, Tinte, Stempelfarbe

Königsberg 10.5.1912

Höhe:
9 cm
Breite:
13.8 cm

Ganzsache, handschriftlich, deutsch.
Die Postkarte ist adressiert an Rabbiner Dr. Paul Rieger in Hamburg und pirvaten Inhalts. Der Absender, Rabbiner Dr. Hermann Vogelstein berichtet, dass am 28.05.1912 eine Rabbinerversammlung in Berlin stattfindet. Zudem fand am 20.05.1912 die Kontrolle seiner Aufsätze für die Colum-Festschrift statt. Am 25. Juli wollen alle Rabbiner(?) in Stettin sein, außer Ludiwg (ein gemeinsamer Freund(?). Er hofft, dass er Dr. Paul Rieger im Sommer einmal treffen kann.
Unten befindet sich ein zusätzlicher Grußvermerk von einer Frau namens Emma.
Auf der Vorderseite befindet sich oben links ein Stempel des Absenders mit Name und Ortsangabe.
In der Postkarte ist ein Wasserzeichen erkennbar.

Dargestellt/erwähnt:
Paul Rieger (4.7.1870 - 10.7.1939)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Reformjudentum; Rabbiner; Kaliningrad; Hamburg; Berufsleben; Berlin
Schlagwort Objektart:
Postkarte

Schreiben Sie uns: