Fotografie (farbig): Joel Löwinger (1926-?) mit einer KameraBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2010/255/4
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (farbig)

Joel Löwinger (1926-?) mit einer Kamera

digitale Bilddatei

Aschkelon Reproduktion des Originals von ca. 1970 bis 1980

Fotografie (farbig), Querformat, digitale Reproduktion.
Die Aufnahme zeigt einen Man (Joel Löwinger), der eine Kamera in der Hand hält. Er hat einen Schnurrbart und trägt einen rot-braunen Pullover. Mit beiden Händen hält er eine Kamera fest. Im Hintergrund ist ein Haus zu sehen, dessen Fassade mit hellen Steinplatten verkleidet ist. Auf der rechten Seite ist ein Fenster mit Fensterläden zu sehen.
Walter Frankenstein lernte Joel Löwinger in Marseille kennen im Rahmen seiner illegalen Einwanderung nach Palästina. Walter brachte Joel Jiddisch bei, da er nur ungarisch sprach. Walter Frankenstein besuchte ihn gemeinsam mit seinem Bruder Martin und dessen Frau Lea. Auf dem Foto steht Joel Löwinger vor seinem Wohnhaus in Aschkelon.

Dargestellt/erwähnt:
Joel Löwinger (geb. 10.8.1926)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
optisches Gerät; Mann; Askalon
Schlagwort Kontext:
Einstieg Objektsuche: Bestände zu Walter und Leonie Frankenstein
Schlagwort Objektart:
Farbfotografie
Gehört zu:
Sammeldatensatz: Fotografien einer Reise von Leonie (1921-2009) und Walter Frankenstein (geb. 1924) nach Israel

Schreiben Sie uns: