Fotografie (s/w): Porträt Emil Nathan Levy (1879-1953) als Feldrabbiner im Ersten WeltkriegBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2011/245/54
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Porträt Emil Nathan Levy (1879-1953) als Feldrabbiner im Ersten Weltkrieg

Fotografie

1914 bis 1918

Höhe:
13.4 cm
Breite:
8.6 cm

Porträtfotografie von Emil Nathan Levy im Dreiviertelprofil nach links; Kopf und ein Teil des Oberkörpers sind zu sehen. Levy trägt einen langen Bart und Brille und sieht den Betrachter an. Um den linken Oberarm trägt er eine Armbinde für Militärgeistliche; am Revers seiner Uniformjacke trägt er einen Davidstern, ein Eisernes Kreuz und daneben einen weiteren Orden.
Von 1914 bis 1916 war Emil Nathan Levy Feldrabbiner bei der 2. Armee.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Sabine Hank, Hermann Simon, Uwe Hank (Hg.): Feldrabbiner in den deutschen Streitkräften des Ersten Weltkrieges; hrsg. von der Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum und dem Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, Berlin, 2013
Beschriftung Rückseite:
hs. "Onkel Emil Levy / als Feldrabbiner / im 1. Weltkrieg"
Dargestellt/erwähnt:
Emil Nathan Levy (27.10.1879 - 16.8.1953)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Brille; Militärrabbiner; Armbinde; Rabbiner; Porträt; Orden (Ehrenzeichen); Mann; Magen David; Europa
Schlagwort Kontext:
Weltkrieg (1914-1918); Wehrdienst; Hilfsorganisation
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie

Schreiben Sie uns: