Textil (weltlicher Gebrauch): Säckchen der Berliner Plan- und Sack-Fabrik zur Erinnerung an die Hochzeit von Siegfried Lewin (1875-1944) und Betty Lessheim  (1876-1957)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2011/302/0
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
Textil (weltlicher Gebrauch)

Säckchen der Berliner Plan- und Sack-Fabrik zur Erinnerung an die Hochzeit von Siegfried Lewin (1875-1944) und Betty Lessheim (1876-1957)

Leinen, bedruckt; Halbseidenfutter, Kordel und aus Seide Posamentenquasten

Berlin 27.12.1898

Höhe:
17 cm
Breite:
12.5 cm
Tiefe:
0.5 cm

Maße des Säckchens ohne Kordel; Breite mit ausgebreitener Kordel: 35cm

Inschrift:
Vs. mittig (bedruckt): Berliner Plan- u. Sack-Fabrik // J. & S. Lewin // Berlin C. // M o l k e n m a r k t 3. Rs. mittig (bedruckt): B. & S. // 27. 12. 1898.

Säckchen der Berliner Plan- und Sack-Fabrik aus leinenartigem, naturfarbenem Stoff; innen mit rosafarbenem Stoff gefüttert; an den Seiten mit zwei Kordeln mit rosafarbenen Quasten versehen, durch die das Säckchen durch einen Tunnelzug im oberen Drittel geschlossen werden kann. Vorder- und Rückseite mit der Inschrift in schwarzer Farbe bedruckt.
Das Säckchen wurde von den Arbeiterinnen der Berliner Plan- und Sack-Fabrik zur Hochzeit ihres Chefs Siegfried Lewin mit Betty Lessheim genäht. Auf einer Seite ist es mit dem Hochzeitsdatum und den Anfangsbuchstaben der Vornamen des Hochzeitspaares bedruckt.

Dargestellt/erwähnt:
Berliner Plan- und Sack-Fabrik J. & S. Lewin, Betty Lewin (6.9.1876 - 2.6.1957), Siegfried Lewin (6.1.1875 - 19.8.1944)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Berlin-Mitte (Ortsteil); Unternehmer; Hochzeit
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 7.2.2 Familienleben - Im Schoße der Familie - Partnersuche und Familiengründung; Unternehmensgeschichte; Berufsleben; Arbeiter
Schlagwort Objektart:
Behälter; Andenken

Schreiben Sie uns: