Memorabilia (dreidimensional): Etui für den Reisepass von Jakob Wolff (1900-1950)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2011/236/202
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
Memorabilia (dreidimensional)

Etui für den Reisepass von Jakob Wolff (1900-1950)

Kunstleder, Baumwollfutter, Kunststoff

ca. 1928 bis 1933

Höhe:
17.8 cm
Breite:
11.8 cm
Tiefe:
1 cm

geschlossen

Inschrift:
DEUTSCHES // REICH // REISE-/ PASS

Einfach aufklappbares Etui aus schwarzem Leder mit golden bedruckten Lettern sowie einem Reichsadler auf der Frontseite.
Klappt man das Etui auf, sind zwei grün gefütterte Fächer zum Einstecken von Dokumenten vorhanden. Die linke Hälfte besteht aus einem Fach, das mit einer transparenten Kunststofffolie überzogen ist, die rechte Hälfte besitzt ein Einsteckfach ohne Folie.
Das Etui gehört vermutlich zum Reisepass von Jakob Wolff, der von der Polizeibehörde Hamburg am 28.09.1936 ausgestellt wurde. Im Mai 1938 emigrierte Jakob Wolff mit seiner Familie von Hamburg aus über Großbritannien in die USA.

Dargestellt/erwähnt:
Jakob Wolff (9.7.1900 - 8.7.1950)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Adler; Wappen; Reisepass; Hamburg
Schlagwort Kontext:
Staatsangehörigkeit
Schlagwort Objektart:
Etui
Dokument:
Findbuch: Konvolut_178_Sammlung Familien Wolff / Jacobi
Gehört zu:
Sammlung Familien Wolff /Jacobi

Schreiben Sie uns: