dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs: Chinesische Münze aus der Familie BeutlerBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2007/91/3
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs

Chinesische Münze aus der Familie Beutler

Messing

China um 1912

Höhe:
0.2 cm
Durchmesser:
3.5 cm
Inschrift:
beidseitig: [Chinesische Zeichen]

Dollarmünze (Yuan) aus dem Jahr Eins [=1912], Provinz Szechuan, Prägung der Militär-Regierung, China 1912.
Vorderseite: außen umlaufende Prägung mit chinesischen Zeichen, darunter fein gepunkteter Kreis in dem sich vier größere chinesische Zeichen befinden.
Rückseite: außen umlaufende Prägung mit chinesischen Zeichen, darunter Kreis bestehend aus umlaufenden Kreisen, darin ein großes chinesisches Zeichen.
Die Münze stammt vermutlich aus der Zeit des Exils der Familie Beutler in Schanghai 1939-1947 und wurde als Erinnerungsstück zurück mit nach Deutschland genommen.

Dargestellt/erwähnt:
Beutler Familie
Schlagwort Inhalt/Geographie:
chinesische Schrift; Andenken; Schanghai; China
Schlagwort Kontext:
Lebensverhältnisse in Exil und Emigration; Remigration
Schlagwort Objektart:
Münze
Dokument:
Findbuch: Sammlung Familien Beutler / Calm

Schreiben Sie uns: