dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs: Miniatur des Eisernen Kreuzes II. Klasse aus dem Besitz der Familie HeymannBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2010/215/1/004
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs

Miniatur des Eisernen Kreuzes II. Klasse aus dem Besitz der Familie Heymann

Eisen, Silber, schwarzer Lack

Deutschland 1870 bis 1871

Höhe:
1.6 cm
Breite:
1.5 cm
Tiefe:
0.2 cm

wie in Gebrauch

Inschrift:
Avers: "W 1870", Revers: "FW / 1813"

Miniatur des Eisernen Kreuzes aus dem Deutsch-französischen Krieg, 1870.
Schwarzes Tatzenkreuz mit sich verbreiternden Balkenenden aus in silber eingefasstem Gusseisen. Auf der Vorderseite befindet sich reliefartig das Stiftungsdatum im unterem Kreuzarm, im oberen Kreuzarm die preußische Königskrone sowie mittig das königliche Monogramm des Monarchen Wilhelm I. Auf der Rückseite befindet sich reliefartig im unteren Kreuzarm das erste Stiftungsdatum des Eisernen Kreuzes, in der Mitte ein Eichenlaub und im oberen Kreuzarm das gekrönte Monogramm des Königs Friedrich Wilhelm III.; oben mit Öse.

Dargestellt/erwähnt:
Heymann Familie, Wilhelm I. (22.3.1797 - 9.3.1888), Friedrich Wilhelm III. von Preußen (1770 - 1840)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Eiche (Pflanze); Krone; Preußen; Deutsch-Französischer Krieg (1870-1871)
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 8 - Auch Juden werden Deutsche; Einstieg Objektsuche: Neue Dauerausstellung; Wehrdienst
Schlagwort Objektart:
Orden (Ehrenzeichen)

Schreiben Sie uns: