Postmitteilung: Grußkarte zu Rosch ha-Schana von J. Goldschmidt an Samuel LöwensteinBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2008/115/8
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Postmitteilung

J. Kauffmann Verlag

Grußkarte zu Rosch ha-Schana von J. Goldschmidt an Samuel Löwenstein

Karton, Tinte; verso: Papier, gummiert, montiert; Stempelfarbe; Tinte

Frankfurt: Kauffmann; Felsberg 18.9.1884

Höhe:
9 cm
Breite:
14 cm
Signatur:
Verlag v. J. Kauffmann in Frankfurt a.M.

Postkarte mit vorgedruckten Neujahrsgrüßen in deutscher und hebräischer Sprache an den Seminarist Samuel Löwenstein in Kassel. Samuel Löwenstein war in späteren Jahren als Lehrer an jüdischen Volksschulen tätig, vermutlich besuchte er das Israelitische Lehrerseminar in Kassel.
Handschriftlich unterschrieben von J. Goldschmidt.

Dargestellt/erwähnt:
Israelitisches Lehrerseminar Kassel, Samuel Löwenstein
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Felsberg; Blume; Rosch ha-Schana; Kassel; hebräische Schrift; Frankfurt am Main
Schlagwort Kontext:
jüdische Schule; Verlag; Lehrerbildungsanstalt
Schlagwort Objektart:
Grußkarte

Schreiben Sie uns: