Urkunde: Verleihungsurkunde für Louis Dienemann (1836-1895) für das Erinnerungskreuz für KombattantenBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2005/68/1
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Urkunde

Verleihungsurkunde für Louis Dienemann (1836-1895) für das Erinnerungskreuz für Kombattanten

Papier, Tinte

Traustadt 10.4.1867

Höhe:
23.4 cm
Breite:
28.3 cm

Vordruck, handschriftlich ausgefüllt. Auf der Verleihungsurkunde sind zwei geflügelte Siegesgöttinnen mit Palmzweigen und Lorbeerkränzen dargestellt. Zu ihren Füßen thronen zwei Adler. Auf Steinsockeln sind die Namen von Gefechtsorten eingemeißelt. Dazwischen sind Fahnen, Waffen, Kanonenrohre und Armeehelme sowie ein weiterer Lorbeerkranz abgebildet. Am oberen Bildrand verkündet eine geschwungene Banderole: »Mit Gott für König und Vaterland.«
Louis Dienemann nahm als Soldat am Feldzug 1866 teil und wurde dafür ausgezeichnet. Ein Foto in der Sammlung zeigt ihn mit einem Orden, bei dem es sich höchstwahrscheinlich um das verliehene Erinnerungskreuz handelt.

Dargestellt/erwähnt:
Louis Dienemann (12.1.1836 - 15.4.1895)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Traustadt; Lorbeer; Auszeichnung (Ehrung); Waffe; Orden (Ehrenzeichen); mythologische Darstellung; Deutsche Einigungskriege (1864-1871)
Schlagwort Kontext:
Wehrdienst
Schlagwort Objektart:
Verleihungsurkunde
Gehört zu:
Louis (Leiser) Dienemann (1836-1895) in Uniform

Schreiben Sie uns: