Postmitteilung: Brief von Harry (1899-1967) und Margarethe Heller (1893-1982) an Adolf und Fanny BrauerBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2007/195/924
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Postmitteilung

Harry Heller (16.3.1899 - 3.3.1967), Margarete Heller (7.7.1892 - 1982)

Brief von Harry (1899-1967) und Margarethe Heller (1893-1982) an Adolf und Fanny Brauer

Papier

Edinburgh 17.10.1933

Höhe:
26.9 cm
Breite:
18.2 cm

Ein Blatt. Hochformat. Beidseitig maschinenschriftlich verfasst.
Der Brief von Margarethe und Harry Haller ist an die Eltern von Margarethe gerichtet, die 1933 noch in Berlin lebten. Adolf Brauer starb noch 1933, seine Frau Fanny emigrierte 1935 nach Palästina aus und zog zu Harry und Margarethe.
Margarethe und Harry Haller emigrierten am 30.03.1933 nach Schottland, wo Harry Heller an der Edinburgher Universität arbeitete und forschte. 1934 wanderten sie weiter nach Palästina aus.
Neben privaten Dingen, u.a. Bemerkungen über Lektüre und die offenbar für die Fortsetzung der Berufstätigkeit notwendigen medizinischen Prüfungen, wird auch die positive Einstellung der Familie gegenüber Deutschlands deutlich.

Siehe auch:
http://www.jmberlin.de/1933/de/10_17_brief-von-harry-und-margarethe-heller-aus-edinburgh-an-adolf-und-fanny-brauer-in-berlin.php, http://www.jmberlin.de/1933/de/10_17_brief-von-harry-und-margarethe-heller-aus-edinburgh-an-adolf-und-fanny-brauer-in-berlin.php
Dargestellt/erwähnt:
Fanny Brauer (geb. 18.12.1863), Adolf Brauer (10.5.1857 - 17.12.1933)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Prüfung (Pädagogik); Lebensverhältnisse in Exil und Emigration; politisches Denken; Edinburgh; Berufstätigkeit; Berlin; Arzt
Schlagwort Kontext:
Emigration nach Großbritannien; Berufsleben
Schlagwort Objektart:
Brief
Dokument:
Findbuch: Konvolut_147_Sammlung Familien Brauer / Heller

Schreiben Sie uns: