Urkunde: Rechnung des Jüdischen Krankenhauses für Louis Polley (1858-1935)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
DOK 91/18/2
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Urkunde

Rechnung des Jüdischen Krankenhauses für Louis Polley (1858-1935)

Papier, Tinte

Berlin 9.5.1935

Höhe:
21.1 cm
Breite:
18 cm

Vordruck, handschriftlich ausgefüllt.
Am 07.05.1935 wurde Louis Polley ins Jüdische Krankenhaus in Berlin eingeliefert, in dem er drei Tage später an einer Lungenentzündung starb. Die Familie hatte einen Tagessatz von 7 RM und eine einmalige Summe von 10 RM für die Totenwache zu zahlen. Darüber wurde diese Rechnung ausgestellt.

Dargestellt/erwähnt:
Louis Polley (7.12.1858 - 9.5.1935), Jüdisches Krankenhaus in Berlin
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Berlin-Gesundbrunnen (Ortsteil); Trauerritual; Tod; Kranker
Schlagwort Kontext:
Konvolut 101.1.1: Louis Polley - Lebensdokumente; JMB-Thema: Riten und Bräuche im jüdischen Lebenslauf; medizinische Einrichtung; jüdische Organisation
Schlagwort Objektart:
Rechnung

Schreiben Sie uns: