Druckerzeugnis: Deutsche Kriegsmarken für die Hinterbliebenen des Ersten WeltkriegesBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2006/1/108
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Druckerzeugnis

Franz Stassen (1869 - 1949)

Deutsche Kriegsmarken für die Hinterbliebenen des Ersten Weltkrieges

Papier

Berlin 1914 bis 1918

Höhe:
5.9 cm
Breite:
4.6 cm

Maße Umschlag: 7,5 x 11,6 cm

001-002: 10 Kriegsmarken à 5 Pf.
Die Marke ist in den Farben schwarz, rot und weiss gehalten. Abgebildet ist der Erzengel Michael mit erhobenem Flammenschwert (Heer) und Dreizack (Flotte). Er ist von drei Adlern flankiert, die die Kriegsmächte Deutschland und Österreich-Ungarn symbolisieren.
Entwurf von von Franz Stassen.
003: kleiner bedruckter Papierumschlag für 10 Kriegsmarken.
Liefert Informationen zu der symbolischen Bedeutung der Darstellung. Enthält den Apell, jeden Feldpostbrief mit Kriegsmarken zu versehen.

Dargestellt/erwähnt:
Verein für das Deutschtum im Ausland e.V.
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Adler; biblische Person; Waffe; Heiliger; Engel; Berlin; Allegorie
Schlagwort Kontext:
Heimatfront; Weltkrieg (1914-1918); Propaganda
Schlagwort Objektart:
Briefmarke

Schreiben Sie uns: