Druckerzeugnis: Fotopostkarte "Die drei Geistlichen der Etappeninspektion 11" mit Feldrabbiner Jacob Sänger (1878-1938)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2012/207/4
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Druckerzeugnis

Verlag Louis Lamm

Fotopostkarte "Die drei Geistlichen der Etappeninspektion 11" mit Feldrabbiner Jacob Sänger (1878-1938)

Karton

Berlin: Louis Lamm ca. 1915 bis 1916

Höhe:
8.6 cm
Breite:
13.8 cm
Inschrift:
Rechts im Druck neben der Abbildung: "Die drei Geistlichen der Etappeninspektion 11 / Feldrabbiner Dr. Jacob Sänger"

S/W-Postkarte mit Fotomotiv, am rechten Rand beschriftet.
Dargestellt sind die drei Militärgeistlichen der Etappeninspektion 11 (östlicher Kriegsschauplatz) in Uniform, links vermutlich der protestantische Geistliche; in der Mitte Feldrabbiner Sänger, der einen großen Davidstern an einer Kette trägt, mit Bart und Brille; rechts der katholische Geistliche mit einem großen umgehängten Kreuz.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Sabine Hank, Hermann Simon, Uwe Hank (Hg.): Feldrabbiner in den deutschen Streitkräften des Ersten Weltkrieges; hrsg. von der Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum und dem Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, Berlin, 2013
Beschriftung Rückseite:
Jüdische Kriegskarte No. 26 // Verlag Louis Lamm, Berlin C. 2
Dargestellt/erwähnt:
Jacob Sänger (24.6.1878 - 25.6.1938)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Militärrabbiner; Uniform; Polen; Militärgeistlicher; Magen David; Kreuz (Symbol); Kette (Schmuck); Berlin
Schlagwort Kontext:
Weltkrieg (1914-1918); Wehrdienst; jüdisch-christliche Beziehung
Schlagwort Objektart:
Postkarte

Schreiben Sie uns: