Inv.-Nr.:
Konvolut/43/0
Sammlungsbereich:
Bereichsübergreifender Bestand
Gattung:
Gattungsübergreifender Bestand

Sammlung Familie Abraham

Berlin, Schanghai, USA, u.a. 1856 bis 2005

Die Sammlung enthält ca. 150 Dokumente und 140 Fotografien zur Familie Abraham aus dem Zeitraum 1856 bis 2005. Die Familie Abraham emigrierte von Berlin 1939/40 nach Shanghai und von dort 1949/51 nach Chicago. Unter den Lebensdokumenten finden sich Reisepässe und Transitvisa nach Shanghai sowie andere Reisedokumente für Chicago von Horst Abraham und seinen Eltern Kallmann und Doris Abraham. Horst Abraham, der nach der Schule als Spediteur arbeitete, erhielt über eine Familie, deren Sohn kurz zuvor verstorben war, ein Schiffsticket nach Shanghai. Zu seinen beruflichen Dokumenten zählen Schul- und Arbeitszeugnisse aus Berlin und diverse Arbeitsbescheinigungen aus Schanghai sowie Studiennachweise aus den USA. Während es ihm gelang, seine Eltern 1940 nach Schanghai nachzuholen, musste seine Schwester Vera mit ihrem Ehemann Norbert Neufeld und ihrem Sohn Denny in Deutschland zurückbleiben. Ein wichtiger Bestandteil der Sammlung ist die Korrespondenz mit ihnen vor ihrer Deportation nach Auschwitz, wo sie ermordet wurden. Überliefert sind auch Dokumente zur Restitution für Vera Neufeld und Familie sowie für Johanna Pomper. Die Fotografien dokumentieren die Zeit in Berlin und das Leben in den USA. Interessant sind besonders die Fotografien der Schiffsreise von Kallmann Abraham von Schanghai nach Deutschland und seiner Ankunft in Bremerhaven.

Dargestellt/erwähnt:
Abraham Familie, US Department of Justice, Immigration and Naturalization Service, United States Senate. Committee on Labor and Public Welfare, US Department of Health, Education and Welfare, House of Representatives. Committee on the Judiciary , Federation of all Foreign Employees of Restaurants & Hotels, Entschädigungsbehörde, Berliner Disconto Bank, Armour Grocery Products Company, Society for Promotion of Handicrafts and Agriculture for Jews in the Far East, Kaufmännische Berufsschule, Berlin, Take it Easy, Shanghai, Landesversicherungsanstalt Rheinprovinz, Communal Association of Central European Jews, Chicago City Junior College, Jüdische Gemeinde Leipzig, Jewish Federation Chicago, U.S. Public Health Service, World Health Organization, Universität Chicago, American Red Cross, 306. Gemeindeschule in Berlin, Robert Waitschek (Woicek), Irene Waitschek (Woicek), Everet Vandenstoep, Jim Taylor, Vera Struwe, Rita Senitz, Carla Schvenermarck von, Martha Rieß, Moritz Pomper, Denny Neufeld (17.7.1941 - 3.2.1943), Wolf Löwenberg (geb. 1.11.1843), Wilhelm Löwenberg, James Lewy, Wilhelm Lewinsky, Trude Lewinsky, Herbert Lehmann, Paula Jüttner (16.6.1894 - 29.1.1943), Jenny Abraham (geb. 29.2.1856), Frieda Zander, Ben Glass, Berta Edel, Emanuel Celler, Allie Caves, Norbert Bittner, David Berkson, SMG Public Health Bureau Schanghai, Schanghai Quarantine Service, Guild of Craftsmen Schanghai, Amerikanisches Generalkonsulat in Berlin, Louis Wolf, International tracing service ITS (Internationaler Suchdienst), Sophien-Realgymnasium Berlin, World Jewish Congress (WJC; Jüdischer Weltkongress), Georg Silberstein & Co., Internationale Speditionsfirma, United Restitution Organization (URO), Inge Serbier, Heinz Kassierer, Arthur Silbermann, Gertrude Kassierer, Doris Abraham (16.9.1887 - 1972), Engelina Billauer (geb. 29.7.1929), Friedel Löwenberg, Heinz Günter Josel (16.2.1913 - 9.2.1943), Hanna Josel (16.8.1915 - 1943), Senta Jüttner, Luzie Hirschfeld, Anneliese Engel, Heinz Linke, Johanna Pomper (4.4.1889 - 18.12.1943), Fritze Löwenberg (25.12.1850 - 28.3.1917), Theodor Jüttner (27.10.1888 - 29.1.1943), Gertrude Wolf, Kallmann (Carl) Abraham (1.3.1886 - 27.12.1962), Norbert Neufeld (1.6.1913 - 3.2.1943), Vera Neufeld (22.2.1920 - 3.2.1943), Horst Abraham, Bnai Brith International, United Nations Relief and Rehabilitation Administration (UNRRA), International Refugee Organization (IRO), Jewish Agency for Palestine, American Jewish Joint Distribution Committee (AJDC/Joint), Jüdische Gemeinde zu Berlin
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Las Vegas (Nevada); Palm Canyon (Kalifornien); San Pedro (Kalifornien); Surprise (Arizona); Downers Grove (Illinois); Aurora (Illinois); Berlin-Oberschöneweide (Ortsteil); Zabrze; Wernigerode; Washington DC; Verpillières-sur-Ource; Vereinigte Staaten von Amerika; Travemünde; Thousand Islands; Słońsk; Schanghai; Santa Fe (New Mexico); Potsdam; Palm Springs (Kalifornien); New York (Stadt); Nassenheide; Berlin-Müggelheim (Ortsteil); Morton Arboretum (Illinois); Miami Beach (Florida); Mirosławiec; Lübeck; Łobżenica; Leipzig; Kołobrzeg; Jüterbog; Jelenia Góra; Hildesheim; Frankfurt am Main; Flushing; El Convento (Puerto Rico); Düsseldorf; Ośno Lubuskie; Chicago; Bytów; Bremerhaven; Bremen; Bernau; Berlin; Bad Arolsen
Schlagwort Kontext:
Emigration nach Schanghai; Emigration in die USA; Weltkrieg (1914-1918); Sport; Schule; Rückerstattung; Remigration; Entschädigung; Deportation; Berufsausbildung; Ausbildung
Gehört zu:
Lebenserinnerungen von Horst Abraham (1917-2013)
Sammeldatensatz: Sammlung Familie Abraham

Schreiben Sie uns: