Druckgrafik: Fleißkärtchen für Ruth Wurm (geb. 1925) zu Ostern 1933Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2011/111/60
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Druckgrafik

Fleißkärtchen für Ruth Wurm (geb. 1925) zu Ostern 1933

Karton; Papier, montiert; Buntstift, Tinte

Hannover 17.4.1933

Höhe:
12 cm
Breite:
9 cm

Hochformat. Karton. Auf beiden Seiten mit Papier beklebt. Die Vorderseite ist mit einer Widmung inTinte, die Rückseite mit einem aufgedruckten und bemalten Scherenschnitt versehen.
Ruth Wurm (später Inall) bekam das Fleisskärtchen mit 8 Jahren von ihrer Lehrerin für besondere Leistungen. Sie ging damals auf die 22. Bürgerschule in Hannover und besuchte die vierte Klasse.
1936 emigrierte sie mit ihrer Familie nach Dänemark und 1939 nach England. Heute lebt sie in Australien.

Siehe auch:
http://www.jmberlin.de/1933/de/04_16_fleiskartchen-fur-die-schulerin-ruth-wurm.php, http://www.jmberlin.de/1933/de/04_16_fleiskartchen-fur-die-schulerin-ruth-wurm.php
Dargestellt/erwähnt:
22. Bürgerschule Hannover, Ruth J. Inall
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Tugend; Blume; Vogel; Schülerin; Musikinstrument; Hannover; Engel
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 8.3.3 Zerstörung der Emanzipation; pädagogisches Konzept
Schlagwort Objektart:
Postkarte; Druckgrafik

Schreiben Sie uns: