Fotografie (s/w): Hans Buxbaum (geb. 1921) als US-Soldat beim Rückstransport von Europa in die USABild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2012/306/204
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Hans Buxbaum (geb. 1921) als US-Soldat beim Rückstransport von Europa in die USA

Fotografie

Frankreich 10.1945

Höhe:
6.5 cm
Breite:
9 cm

Hans Buxbaum (Henry Butler) als US-Soldat am geöffneten Fenster der Eisenbahn stehend, auf der Rückfahrt in Richtung USA, mit Graffiti auf dem Waggon "God bless America", Frankreich, nach 20.09.1945. Vorne im Bild ist der Schatten des Fotografen zu sehen.
Zuletzt war Hans Buxbaum mit seiner Einheit der Third US Army im bayerischen Freising stationiert. Im Oktober 1945 kehrte er von dort über die Hafenstadt Marseille in die USA zurück, wo er aus der US-Armee entlassen wurde.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Wladimir Struminski: An allen Fronten. Jüdische Soldaten im Zweiten Weltkrieg, Berlin 2013
Dargestellt/erwähnt:
Henry Butler
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Schienenfahrzeug; Fotograf; Soldat; Reise; Frankreich
Schlagwort Kontext:
JMB-Thema: Jüdische Soldaten in alliierten Armeen des Zweiten Weltkriegs; Weltkrieg (1939-1945); Wehrdienst; Kriegsende
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie

Schreiben Sie uns: