dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs: Sammeldatensatz: Drei Taschentücher in dazugehöriger Verpackung aus dem Leinenhaus BielschowskyBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2013/229/0/1-4
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs

Sammeldatensatz: Drei Taschentücher in dazugehöriger Verpackung aus dem Leinenhaus Bielschowsky

Leinen, bestickt, Pappe, Papier bedruckt

Breslau 1900 bis 1930

Höhe:
2 cm
Breite:
13.5 cm
Tiefe:
19.5 cm

Verpackung geschlossen; Tücher, aufgefaltet: L: 34cm B: 34cm

Inschrift:
Randetikett: No 418/1086 1/2 Dz. R; Etikett hinten: 352231029 / MBK 357 / 1/2 DZ 260

Drei weiße Taschentücher mit eingerahmtem Monogramm "R" auf einer Ecke. Die dazugehörige Originalverpackung aus Pappe hat einen grün-blau bedruckten Deckel, seitlich und hinten mit Papieretiketten. In einem ornamentalen Rahmen ist die Inschrift platziert, mittig stilisierte Darstellung des über Eck verlaufenden Firmengebäudes.

Auf dem Deckel ist zu lesen: "Leinenhaus / Bielschowsky / Nikolaistraße Breslau Ecke Herrenstr. / Beuthen O.-S. / Gleiwitz / Größtes Spezialhaus / für Wäsche jeder Art / im Osten Deutschlands / Wäsche-Ausstattungen / Gardinen - Teppiche".

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Zur "Arisierung" von Bielschowsky, s. Ramona Bräu: "Arisierung" in Breslau : die "Entjudung" einer deutschen Großstadt und deren Entdeckung im polnischen Erinnerungsdiskurs, Saarbrücken, 2008, S. 58-60
Dargestellt/erwähnt:
Leinenhaus Bielschowsky
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Textilunternehmen; Monogramm; Gleiwitz; Gebäude; Wrocław; Bytom; Architekturdarstellung
Schlagwort Kontext:
Textilindustrie; Unternehmensgeschichte
Schlagwort Objektart:
Heimtextilien; Warenverpackung

Schreiben Sie uns: