Fotografie (s/w): Hugo Brill (1886-1956) in seiner MöbelfabrikBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2013/296/15
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Hugo Brill (1886-1956) in seiner Möbelfabrik

Fotografie

Herzebrock um 1950

Höhe:
8.6 cm
Breite:
13.5 cm

Fotografie s/w, Querformat.
Die Aufnahme zeigt einen Mann (Hugo Brill), der durch eine Möbelfrabrik läuft. Rechts und links von ihm befinden sich Stapel mit Brettern und Holz. Im Hintergrund sind zwei Arbeiter an einer Maschine zu sehen.
Hugo Brill hatte in Frankreich im Versteck überlebt und war 1946 nach Herzogebrock zurückgekehrt, wo er die Möbelfabrik zurückkaufte.

Beschriftung Rückseite:
u. l. (hs. mit Bleistift): "H 5" u.r. (hs. mit Bleisftift): "17" [text?]
Dargestellt/erwähnt:
Venherm & Brill GmbH, Hugo Brill (9.6.1886 - 21.9.1956)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Herzebrock-Clarholz; Schoa-Überlebender (Erste Generation); Möbelindustrie; Mann; Fabrik; Arbeiter
Schlagwort Kontext:
Remigration; Unternehmensgeschichte
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie
Gehört zu:
Sammeldatensatz: Fotografien aus der Familie Brill

Schreiben Sie uns: