Fotografie (s/w): Irmgard (1911-1975) und Walter Brill (1910-1989) in den FlitterwochenBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2013/296/45
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Irmgard (1911-1975) und Walter Brill (1910-1989) in den Flitterwochen

Fotografie

Bayern 8.1938

Höhe:
9.2 cm
Breite:
6.1 cm

Fotografie s/w, Fotopapier: Agfa Lupex, mit Bütttenrand.
Die Aufnahme zeigt einen Mann und eine Frau, die in Badekleidung an einem Fluss stehen. Der Mann (Walter Brill) hat den Arm um die Schulter der Frau (Irmgard Brill, geb. Levy) gelegt. Kurz darauf wurde Walter Brill verhaftet und ins KZ Dachau gebracht. Im März 1939 emigrierte er nach England, wohin ihm seine Ehefrau folgte.

Beschriftung Rückseite:
o. m. (hs. mit Tinte schwarz): "An der Isar! / August 1938"; u.l. (hs. mit Bleistift): "I-7"
Dargestellt/erwähnt:
Walter Brill (13.9.1910 - 1989), Irmgard Brill (8.4.1911 - 1975)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Isar; Badekleidung; Ehepaar; Bayern
Schlagwort Kontext:
Hochzeitsreise
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie
Gehört zu:
Sammeldatensatz: Fotografien aus der Familie Brill

Schreiben Sie uns: