Postmitteilung: Mitteilung des Feldlazaretts über die Aufnahme von Rudolf Siesel (1892-1920)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2013/23/292
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Postmitteilung

Mitteilung des Feldlazaretts über die Aufnahme von Rudolf Siesel (1892-1920)

Papier, Tinte

17.9.1915

Höhe:
14 cm
Breite:
9 cm

Das Feldlazarett teilt per Feldpostkarte Simon Siesel mit, dass sein Sohn, der Musketier Rudolf Siesel, am Vortag als "Leichtverwundet" aufgenommen wurde. Als Art des Leidens wird "Granatsplitterverletzung der Kopfschwarte" angegeben.
Rudolf Siesel starb 1920 an den Folgen dieser Kriegsverletzung.

Dargestellt/erwähnt:
Rudolf Siesel (5.11.1892 - 10.1.1920), Simon Siesel (8.4.1861 - 22.12.1931)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Soldat; medizinische Einrichtung; Kriegsbeschädigter
Schlagwort Kontext:
Weltkrieg (1914-1918); Wehrdienst
Schlagwort Objektart:
Feldpostsendung; Postkarte; Formular

Schreiben Sie uns: