Postmitteilung: Mitteilung von der Hilfe für kriegsgefangene Deutsche zu Ludwig Goldschmidt (1899 - ca. 1975)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2004/29/116
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Postmitteilung

Hilfe für kriegsgefangene Deutsche Heidelberg

Mitteilung von der Hilfe für kriegsgefangene Deutsche zu Ludwig Goldschmidt (1899 - ca. 1975)

Papier, Tinte, Stempelfarbe

Heidelberg 7.1.1919

Höhe:
14.5 cm
Breite:
23 cm

ca.

Mitteilung von der Hilfe für kriegsgefangene Deutsche betr. Kriegsgefangenschaft von Ludwig Goldschmidt, maschinenschriftlich, Heidelberg, 07.01.1919 an dessen Mutter. Ludwig Goldschmidt hatte seit 1917 als Freiwilliger am 1. Weltkrieg teilgenommen und war gegen Kriegsende in amerikanische Gefangenschaft geraten.

Dargestellt/erwähnt:
Ernestine Goldschmidt (25.9.1867 - 20.12.1941), Ludwig Goldschmidt
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Kriegsgefangenschaft; Kriegsgefangener; Hilfsorganisation; Heidelberg; Adelsheim
Schlagwort Kontext:
Weltkrieg (1914-1918)
Schlagwort Objektart:
Antwortschreiben
Dokument:
Das Ehrenkreuz_Artikel C.V.-Zeitung 19.07.1934

Schreiben Sie uns: