Fotografie (s/w): Die zerstörte Kirche von LangemarkBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2001/212/93/019
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Die zerstörte Kirche von Langemark

Fotografie

Langemark 1914 bis 1918

Höhe:
7,3 cm
Breite:
10,3 cm
Inschrift:
Neben dem Bild auf dem Trägerkarton (hs. mit Tinte blau): "Langemark."

Fotografie (s/w), Querformat.
13. Seite des Fotoalbums:
Die Aufnahme zeigt eine Kirche, von der lediglich noch die Grundmauern stehen. Das Foto wurde schräg von der Seite aufgenommen. Auf der linken Seite sind die Reste des Kirchturms zu sehen; auf der rechten Seite die des Langhauses. Vor der Kirche befindet sich ein Friedhof, der kaum beschädigt ist. Im Vordergrund verläuft eine Straße, an der Trümmer liegen und eine abgeknickte Straßenlaterne steht.
Langemark in Belgien ist ung. 60 km entfernt von Douai.

Beschriftung Rückseite:
Rückseite nicht einsehbar, da Fotografie ganzflächig in das Album eingeklebt ist.
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Langemark; Kriegsschaden; Kirche (Gebäude); Friedhof
Schlagwort Kontext:
Einstieg Objektsuche: Fotoalbum Carl Hartog; Weltkrieg (1914-1918); Wehrdienst
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie
Dokument:
Konvolut Hartog /ZWEI Nr. 1
Gehört zu:
Fotoalbum aus dem Ersten Weltkrieg aus dem Besitz von Carl Hartog (1877-1931)

Schreiben Sie uns: