Fotografie (s/w): Die SchwesternTatzBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
FOT 95/30/1/115
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Jakob Steinhardt (23.5.1887 - 11.2.1968)

Die SchwesternTatz

Fotografie auf Karton montiert

Girkalnis 1914 bis 1918

Höhe:
9 cm
Breite:
12 cm

Fotografie (s/w), Querformat.
Die Aufnahme zeigt drei junge Frauen, die nebeneinander vor einem Gebäude stehen. Alle Personen tragen lange dunkle Mäntel, dunkle Handschuhe und eine dunkle Mütze. Hinter ihnen befindet sich ein Gebäude aus Holz. Es liegt Schnee.
Die Fotografie befindet sich auf der 18. Seite des Fotoalbums und trägt die Nummer 118. o.l. auf der Seite (handschriftlich mit Tinte schwarz): "18. Litauen / Einige Wochen in Girtakol bei Rossienie"; unter der Fotografie (handschriftlich mit Tinte schwarz): "Geschwister Tatz".
Es handelt sich um Debora Tatz (1899-1944) mit ihren Schwestern Pesha-Risl (1899-1986) und Feige (1901 - 1918). Zur Familie gehörten noch drei Brüder.

Dargestellt/erwähnt:
Tatz Familie, Deborah Tatz (geb. 1898)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Girkalnis; Winter; Gruppenbild; Geschwister; Frau
Schlagwort Kontext:
Weltkrieg (1914-1918); Wehrdienst
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie

Schreiben Sie uns: