Fotografie (s/w): Arthur Marx (geb. 1890) im Reservelazarett KlostermansfeldBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2014/85/10
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Arthur Marx (geb. 1890) im Reservelazarett Klostermansfeld

Fotografie

Klostermansfeld 8.1916

Höhe:
8.7 cm
Breite:
13.7 cm

Fotopostkarte, nicht gelaufen. Gruppenbild mit Patienten, zwei davon im Bett liegend, Schwestern und Pflegepersonal. Im Hintergrund Garderobenhaken mit Hüten und einem Gehstock. Die Betten sind schräg zueinander ausgerichtet, so dass sich ein symmetrischer Bildaufbau ergibt.
Arthur Marx befand sich seit März1916 im Reservelazarett, nachdem er in einer Schlacht bei Malancourt durch Granatsplitter am Oberschenkel verletzt wurde. Das Bild muss kurz nach seiner Einlieferung entstanden sein, da er mit verbundenem Oberschenkel liegend abgebildet ist. Er befindet sich im Kreise von Kameraden und Pflegepersonal.
Am 23. August wurde Marx als geheilt zurück in den Dienst entlassen.

Dargestellt/erwähnt:
Arthur Marx (geb. 6.8.1890)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Klostermansfeld; Bett; Hut; Stock; Tracht; Uniform; Soldat; medizinische Einrichtung; Kranker; Krankenschwester
Schlagwort Kontext:
Weltkrieg (1914-1918); Wehrdienst
Schlagwort Objektart:
Postkarte

Schreiben Sie uns: