Druckerzeugnis: Zwei Siegel- und 84 Reklamemarken der Allgemeinen Elektricitäts-Gesellschaft AEGBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2015/321/0/1-96
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Druckerzeugnis

Joel Loewenstein, Louis Oppenheim (1879 - 1936), Selmar Bayer, Druckerei

Zwei Siegel- und 84 Reklamemarken der Allgemeinen Elektricitäts-Gesellschaft AEG

Papier

Berlin ca. 1900 bis 1930

1: Siegelmarke in braun, weiß
2: Bügelnde Frau im gelben Kleid vor schwarzem Hintergrund: "AEG // Abt. Heizapparate // Plätte elektrisch"
3-4: Nitralampe vor rotem Hintergrund (fälschlich Joe Loe) "AEG Nitralampe"
5: "AEG // Geschwindigkeitsmesser für Kraftwagen" Motiv ist der Geschwindigkeitsmesser im Zentrum in rotem Kreis
6-11: "AEG // Metalldrahtlampe" tiefblauer Hintergrund in rotem Rahmen Motiv ist die Metalldrahtlampe im Zentrum gehalten (6)/hängend (7-11)
12-21: "AEG Metalldrahtlampe"; Reklamemarke gestaltet in blau, grün / blau, rot; Metalldrahtlampe als Motiv im Zentrum gehalten/hängend
22: Marke in rot für "AEG // Furniculus" Produkt als Motiv
23: Marke in rot für AEG Ventilator - Produkt als Motiv
24, 87: Siegelmarke, gold für "A.E.G.-Union-Elektrizitäts-Gesellschaft", mittig Motor
25-27: Marken in blau für "AEG // Elektrische Uhren"
28: Reklamemarke für "AEG // Schweißmaschinen"
29: Reklamemarke, Motiv: "AEG // Zaehler-Fabrik" vor blauem Hintergrund
30-41: Serie mit karikaturhaften Darstellungen für die Produkte Sterilisator, Milchkocher, Wärmekissen und Haartrockenapparat
42-47: Serie mit Produkten als Motiv und verschiednfarbigen Hintergründen, Firmenlogo im oberen Bereich der Marke
48-61: Serie mit verschiedenen Produkten der Firma, jeweils weiß gerahmt
62-65: Serie, Motiv: Arbeiter mit AEG-Geräten
66: Nitralampe vor rotem Hintergrund (Künstler: Oppenheim) "AEG Nitralampe"
67: Drahtlampen für Automobil-Beleuchtung
68: Schnellkocher
69-74: Serie mit AEG-Produkten
69: Thermofix
70: Elektroherd "deluxe"
71: Kühlschränke
72: Lavamat
73: Original-Foen
74: automatic toaster
75: ital. Glühbirnen-Marke
76: einfache braune Marke mit weißer Schrift: !AEG. Das Zeichen für elektronische Höchstleistung"
77: Marke in Form eines Laternenkopfes mit Inschrift
78-82: blau-weiße geprägte Siegelmarken
83: goldene geprägte Siegelmarke
84: blau-weiß geprägte Siegelmarke mit abweichenden AEG-Schriftzug
85: große rot-schwarze Siegelmarke mit Waben-Logo
86: kleine, weiß-türkise Siegelmarke mit Waben-Logo
87: wie 24
88: "Metal Filament Lamps": Reklamemarke mit Frau, die leuchtender Birne hält
89-90: verbunden, aus Barock-Figur-Karikatur-Serie
89: Wärmekissen
90: Milchkocher
91-96: Serie von Marken für Abteilungen
91-92: verbunden
91: Heiapparate (wie 2)
92: Metalldraht-Lampe (von Hand gehalten)
93-94: verbunden
93: elektrische Uhren
94: Metalldraht-Lampe (hängend)
95-96: verbunden
95: Hochkerzen-Lampe
96: Kerzenlampen
(Alle Abbildungen im Dokument)
Die 1876 gegründete Druckerei und Luxuspapierfabrik ging 1887 in dem Besitz von Selmar Bayer (1862-1907) über. Nach seinem Tod führte seine Ehefrau Margarete den Betrieb weiter, in den 1920er Jahren steigen die Söhne Erich und Robert Bayer ins Geschäft ein. 1933 wird die Firma an den Prokuristen Erich Thieme verkauft, der Firmenname wird bis 1938 beibehalten. Robert und Erich Bayer gelingt die Emigration in die USA, während ihre Mutter und ihr Stiefvater 1942 deportiert werden.

Dargestellt/erwähnt:
AEG (Allgemeine Electricitäts Gesellschaft )
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Berlin
Schlagwort Kontext:
Unternehmensgeschichte; Elektroindustrie
Schlagwort Objektart:
Siegelmarke; Werbemarke
Dokument:
2015_321_0 - Abbildung aller Marken
Gehört zu:
Reklamemarke für Nitralampen der Firma AEG

Schreiben Sie uns: