Druckerzeugnis: Reklamemarke der Firma Siegfried Cohn: Großer WeihnachtsverkaufBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2015/328/0
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Druckerzeugnis

Reklamemarke der Firma Siegfried Cohn: Großer Weihnachtsverkauf

Papier

Magdeburg ca. 1910 bis 1929

Höhe:
6.5 cm
Breite:
4.5 cm
Inschrift:
Grosser / Weihnachts-Verkauf // Siegfried Cohn / Webereiwaren Magedburg

Farbige Marke im Hochformat: Weihnachtsmann in rotem Mantel, Geschenkesack und Tannenbaum beugt sich über das erleuchtete Kaufhaus, während Schnee fällt. Inschrift darüber und darunter.
Gegr. 1885 von Siegfried Cohn als "Firma Siegfried Cohn, Manufaktur-Leinen- und Baumwollwarengeschäft". Nach dem Tod des Inhabers Mitte 1903 übernahm im Januar 1904 Eugen Petzall (1872-1942, Repräsentant der Jüdischen Gemeinde, Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Magdeburg) das Geschäft. Er erweiterte es ständig und baute es zu einem der größten Textilhäuser der Provinz Sachsen aus. 1931 zog er sich nach der von ihm seit 1929 eingeleiteten Vereinigung der Firma Cohn mit der Berliner Firma Hermann Tietz, dem größten privaten Warenhauskonzern Europas, ins Privatleben zurück. Das Magdeburger Geschäft firmierte weiter unter dem bisherigen Namen und wurde vom ältesten Sohn, Erich P., geleitet

Dargestellt/erwähnt:
Siegfried Cohn Webereiwaren, Weihnachtsmann
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Nacht; Geschenk; Magdeburg; Ladengeschäft; Brauchtum
Schlagwort Kontext:
Textilindustrie; Unternehmensgeschichte
Schlagwort Objektart:
Werbemarke

Schreiben Sie uns: