Fotografie (s/w): Fotoalbum von Alfred Dienemann (1888-1957) im Ersten Weltkrieg, 8. Seite: Alfred Dienemann (1888-1957) mit Kameraden an der FrontBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2005/68/169/008
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Fotoalbum von Alfred Dienemann (1888-1957) im Ersten Weltkrieg, 8. Seite: Alfred Dienemann (1888-1957) mit Kameraden an der Front

Fotografie auf Silbergelatine-Baryt- und auf Kollodiumpapier

Thorn ca. 1916 bis 1917

Höhe:
25.3 cm
Breite:
31 cm

Maße der Seite

Albumseite mit 5 Fotografien
Links oben:
Fotografie (s/w), Querformat
Die Aufnahme zeigt einen Soldaten in Uniform (Alfred Dienemann). Er ist als Halbfigur und in Frontalansicht dargestellt. Er trägt eine Brille und hat die rechte Hand in die Hüfte gestemmt. Zudem hat er seinen Fuß auf etwas aufgestellt, sodass er seinen linken Ellbogen auf sein linkes Knie legen kann.
Beschriftung laut Bestandsübersicht:"Als Vize 10/5. September 16".
Rechts oben:
Fotografie (s/w), Querformat
Zu sehen ist eine Gruppe Soldaten, die für die Kamera posieren. Die Männer tragen Uniformen, Mäntel, Mützen und Pickelhauben mit Überzug. In der vorderen Reihe knien vier Soldaten, die jeweils ein Gewehr in ihrer linken Hand halten. Die übrigen Soldaten stehen bzw. sitzen dahinter. In der Mitte der Gruppe sitzt ein Mann, dessen Mütze dunkler ist und dessen Mantel einen Pelzbesatz am Kragen hat (Feldrabbiner Dr. Winter). Im Hintergrund ist ein Haus zu sehen, das mit Reet o.ä. gedeckt ist. Es liegt Schnee.
Beschriftung laut Bestandsliste: "Feldgottesdienst in Polone (bei [...], XII. Armee) 8.II.17. Feldrabbiner Dr. Winter aus Strassburg.")
Unten links:
Fotografie (s/w), Querformat
Die Aufnahme zeigt eine Gruppe von Soldaten, die im Freien für die Kamera posieren. Alle Männer tragen eine Uniform mit Mantel sowie eine Mütze oder eine Pickelhaube mit Überzug. Zwei Soldaten liegen in der vorderen Reihe und haben jeweils ein Gewehr vor sich liegen. In der Mitte der Gruppe befindet sich ein Mann, dessen Mütze dunkler ist und dessen Mantel einen Pelzbesatz am Kragen hat (Feldrabbiner Dr. Winter). Im Hintergrund ist ein Holzzaun zu sehen. Es liegt Schnee.
Identische Beschriftung wie bei "rechts oben".
Unten Mitte:
Fotografie (s/w), Querformat
Zu sehen sind 6 Soldaten mit Fernrohren im Freien. Alle Personen tragen eine Uniform mit Mütze und ein Teil von ihnen hat ein Fernglas um den Hals hängen. Die Männer stehen jeweils paarweise zusammen, wobei zwei Paar an einem Fernrohr stehen, welches auf einem Gestell montiert ist. Im Hintergrund sind eine karge Landschaft und ein Strommast zu sehen. Alfred Dienemann ist der 2. von rechts.
Beschriftung laut Bestandsliste:"Als Leutnant auf Schiessplatz Thorn (Mai 1917), von rechts: Lt. Massenkeil, ich, Schüssler, ?, Raderschall"
Unten rechts:
Fotografie (s/w), Querformat
Die Aufnahme zeigt eine Gruppe von Soldaten bei einer Übung. Alle Personen tragen eine Uniform mit Mütze. Auf der linken Seite des Bildes steht eine Gruppe Männer, die durch Ferngläser und ein Fernrohr schaut. Auf rechten Seite sitzen Soldaten auf einem Erdhügel und machen sich Notizen. Im Hintergrund sind eine karge Landschaft und ein Strommast zu sehen. Alfred Dienemann ist der 2. von links.
Beschriftung laut Bestandsliste:""Als Leutnant auf Schiessplatz Thorn (Mai 1917), von links: Lt. Gohlka, ich, Vogt-Ruscher[.], Beckermann, Schulz, ?, Schüssler, Massenkiel (Lehrer der Schiess-Schule: Major [...], Danse, Leiter: Oberatlt. Maller")

Dargestellt/erwähnt:
Beckermann, Gohlka, Raderschall, Schüssler, Massenkeil, Winter, Schulz, Alfred Dienemann (5.11.1888 - 19.6.1957)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Militärrabbiner; Waffe; Uniform; Toruń; Soldat; Porträt; Militärtechnik; Kopfbedeckung; Gruppenbild; Gebäude
Schlagwort Kontext:
Weltkrieg (1914-1918); Wehrdienst
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie; Fotoalbum
Gehört zu:
Fotoalbum von Alfred Dienemann (1888-1957) im Ersten Weltkrieg

Schreiben Sie uns: