Fotografie (s/w): Fotoalbum von Alfred Dienemann (1888-1957) im Ersten Weltkrieg, 16. Seite: Bilder aus dem SoldatenlebenBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2005/68/169/016
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Fotoalbum von Alfred Dienemann (1888-1957) im Ersten Weltkrieg, 16. Seite: Bilder aus dem Soldatenleben

Fotografie auf Silbergelatine-Baryt- und auf Kollodiumpapier

Riga um 1917

Höhe:
25.3 cm
Breite:
31 cm

Maße der Seite

Albumseite mit 4 Fotografien
Links oben:
Fotografie (s/w), Querformat
Die Aufnahme zeigt eine Gruppe von Soldaten, die für das Foto posieren. Die Männer tragen alle eine Uniform mit Mütze und haben sich in mehreren Reihen aufgestellt. In der vordersten Reihe sitzen drei Soldaten an einem Tisch. Rechts von ihnen knien drei weitere und links einer. Im Hintergrund sind Bäume zu sehen.
Beschriftung laut Bestandsliste:"Nach der Löhnung 1/Ldet. I.A.-K., Uffz. Stephan, Küssner, [...], Malecki, Offz. Stellv. Gezork. Am Tisch: Feldwebel Pelz, Lt. d. R. Lehmann, Vizefeldw. Schlingelhoff, u. Vizefeldwebel Kniper, An der [.], Juli 1917"
Oben rechts:
Fotografie (s/w), Querformat
Zu sehen sind zwei Soldaten, vor einem Holzgebäude. Beide Männer tragen eine Uniform mit Mütze. Einer von ihnen steht vor dem Zaun auf der Straße und hält mit beiden Händen eine Gerte fest. Der Andere steht auf der rechten Seite und blickt über den Zaun. Hinter diesem befindet sich ein langgestrecktes Holzgebäude mit Vorgarten.
Beschriftung laut Bestandsliste:"Aus den schönen Tagen von Riga. Unser Quartier in Solitüde, 8.-20.IX.1917. Lt d. R. Kniper, Lt d. R. Lehmann"
Unten links:
Fotografie (s/w), Querformat
Die Aufnahme zeigt Soldaten mit Zivilisten auf einer Straße. Auf ihr befinden sich zwei kleine Pferdewägen. Neben dem Linken stehen zwei Männer und ein Junge. Auf dem Rechten sitzt eine Frau und eine weitere steht daneben. Neben dem Wagen mit den beiden Frauen stehen ebenfalls drei Soldaten, die eine Uniform mit Mütze tragen und im Gespräch mit den Frauen zu sein scheinen. Neben der Straße befindet sich ein Holzzaun, hinter dem Bäume und Sträucher stehen.
Beschriftung laut Bestandsliste:"Vor dem Quartier in Solitüde. Lt. Frommert, Lt. Lehmann, Lt. Kniper."
Unten rechts:
Fotografie (s/w), Querformat
Zu sehen ist ein älteres Ehepaar, welches vor einem Haus sitzt. Beide Personen tragen dunkle Kleidung. Zwischen ihnen sitzt ein kleiner Hund. Hinter ihnen befindet sich ein Haus, von dem zwei Fenster zu sehen sind und welches mit Holzbrettern verkleidet ist . An der Hauswand ist ein Schild mit der Nummer 76 befestigt. Im Vordergrund ist der Teil eines Zauns zu sehen.
Beschriftung laut Bestandsliste:"Unsere Wirtsleute in Solitüde (Herr und Frau Krause). Er ist Gesundbeter." Solitüde ist ein Stadtteil von Riga.

Dargestellt/erwähnt:
Krause, Krause, Johann Kniper, Pelz, Malecki, Küssner, Schlingelhoff, Stephan, Frommert, Gezork, Lehmann
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Hund; Pferd; Pferdewagen; Uniform; Soldat; Riga; Mann; Kopfbedeckung; Gruppenbild; Gebäude; Frau; Aberglaube
Schlagwort Kontext:
Weltkrieg (1914-1918); Wehrdienst
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie; Fotoalbum
Gehört zu:
Fotoalbum von Alfred Dienemann (1888-1957) im Ersten Weltkrieg

Schreiben Sie uns: