dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs: Anstecker des V. Internationalen Zoologischen Congresses von Margarete Zuelzer (1877-1943)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2014/188/5
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs

August Gaul (1869 - 1921), Berliner Medaillenmünze L. Ostermann und Otto Oertel

Anstecker des V. Internationalen Zoologischen Congresses von Margarete Zuelzer (1877-1943)

Metall, versilbert

Berlin Veranstaltungsort 1901

Höhe:
3.9 cm
Breite:
3.9 cm
Tiefe:
0.9 cm
Signatur:
Vorderseite: Künstlersignatur unten rechts "GAUL"; Rückseite: OERTEL BERLIN
Inschrift:
BERLIN // 19/01 // V. INT. ZOOL. CON.

Rautenförmiger Anstecker mit Reliefgestaltung. Mittig liegt ein Löwe mit dem Körper nach links und dem Kopf nach rechts gewendet. Über und unter ihm die Inschrift. Im unteren Zwickel ist ein Kalmar mit dem Kopf nach unten und den Tentakeln unter der Inschrift ausgebreitet.
Künstlersignatur auf der Vorderseite unten rechts; auf der Rückseite Anstecknadel und Stempel des Herstellers.
Vom 12.-16. August 1901 fand der V. Internationale Zoologen-Congress in Berlin statt. Margarete Zuelzer studierte zu der Zeit Naturwissenschaften in Heidelberg und nahm als Studentin an dem Kongress teil.

Dargestellt/erwähnt:
Margarete Zuelzer (7.2.1877 - 29.8.1943)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Löwe (Tier); Naturwissenschaftler; Tagung; Berlin
Schlagwort Kontext:
Einstieg Objektsuche: Neue Dauerausstellung; Studium; Frauenbildung
Schlagwort Objektart:
Schmucknadel

Schreiben Sie uns: