Fotografie (s/w): Albertine (1869-verschollen) und Gustav Soldin (1857-1934) mit ihrem Enkel Joachim (geb. 1932)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2014/136/70
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Fotoatelier Rodenstock

Albertine (1869-verschollen) und Gustav Soldin (1857-1934) mit ihrem Enkel Joachim (geb. 1932)

Fotografie

Berlin 10.7.1932

Höhe:
6.4 cm
Breite:
9.5 cm

Fotografie (s/w), Querformat, Büttenrand, Agfa Lupex Fotopapier.
Die Aufnahme zeigt einen Mann (Gustav Soldin) und eine Frau (Albertine Soldin), die mit einem Säugling (Joachim Steinmetz) im Freien sitzen. Der Mann sitzt links und trägt ein dunkles Jackett, ein helles Hemd und eine gestreifte Krawatte. In seinem rechten Arm hält er einen Säugling. Rechts sitzt die Frau, die eine gestreifte Bluse, eine gemusterte Weste und einen dunklen Hut trägt. Im Hintergrund ist eine Hecke zu sehen.

Beschriftung Rückseite:
o.m.. (hs. mit Bleistift): "10732"; u.m. (hs. mit Bleistift): "Gustav S. mit Frau / John"; r.m. (Stempel schwarz): "Rodenstock / Berlin / L 3393"
Dargestellt/erwähnt:
Gustav Soldin (28.9.1857 - 28.3.1934), Albertine Soldin (2.2.1869 - 1942), John Steinmetz
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Säugling; Familie; Ehepaar; Berlin
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie
Gehört zu:
Sammeldatensatz: Sammlung Familie Steinmetz (Addenda)

Schreiben Sie uns: