Druckerzeugnis: Broschüre: "Das erste halbe Jahrhundert der israelitischen Kultusgemeinde Neumarkt Opf."Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2014/113/235
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Druckerzeugnis

Magnus Weinberg (13.5.1867 - 12.2.1943)

Broschüre: "Das erste halbe Jahrhundert der israelitischen Kultusgemeinde Neumarkt Opf."

Papier

Neumarkt 1919

Höhe:
20 cm
Breite:
13.5 cm

geschlossen

Broschüre: "Das erste halbe Jahrhundert der israeltischen Kultusgemeinde Neumarkt Opf.", mit Kurzbiografien der im Ersten Weltkrieg Kriegsgefallenen, verfasst von Distriktsrabbiner Dr. M. Weinberg, mit beigefügter Kopie, geheftet, gedruckt, Neumarkt, 1919.
In der Broschüre sind alle im Ersten Weltkrieg gefallenen Mitglieder der jüdischen Gemeinde Neumarkt mit Kurzbiographien aufgeführt.

Dargestellt/erwähnt:
Siegfried Hahn, Leopold Landecker (20.12.1874 - 11.12.1916), Sally Neuhaus (15.4.1894 - 21.6.1916), Ludwig Hahn (20.4.1892 - 22.3.1916), Philipp Rindsberg (geb. 15.3.1887), Theodor Rindsberg (geb. 6.9.1885), David Rindsberg (6.9.1885 - 12.3.1915), Julius Neuhaus (6.3.1889 - 30.10.1914), Friedrich Neustädter (12.10.1888 - 28.9.1914), Hugo Siegfried Wilmersdörfer (31.8.1893 - 10.8.1914), Israelitische Kultusgemeinde Neumarkt / Opf., Fritz Goldschmidt (29.6.1889 - 26.3.1918)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Weltkrieg (1914-1918); Neumarkt; Kriegsgefallener; jüdische Gemeinde; Jubiläum; Gemeindeleben
Schlagwort Objektart:
Broschüre

Schreiben Sie uns: