Fotografie (s/w): Porträt Perez Leiser Abraham (1798-1882)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2000/256/255
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Porträt Perez Leiser Abraham (1798-1882)

Fotografie, verso: Kugelschreiber

um 1870

Höhe:
23.7 cm
Breite:
19.5 cm

S/W-Aufnahme, Hochformat, auf Karton aufgezogen und oval zugeschnitten, vignettiert, retuschiert. Brustbild, der Porträtierte trägt ein Jackett mit breitem Kragen und blickt in die Kamera.
Perez Leiser Abraham wurde 1798 als Sohn des Kaufmanns Leiser Abraham in Driesen geboren. Um etwa 1825 hatter er die aus Berlin stammende Jeanette Meyer geheiratet. Wohl vor allem der heranwachsenden Kinder und der besseren Chancen wegen, verkaufte er sein Geschäft in Driesen um 1845 und fand in Berlin ein Garn- und Wollgeschäft (gegr. 1827), dass er einem Holländer namens van Laer abkaufte. Er erwarb das Berliner Bürgerrecht am 19.10.1846. Die Firma entwickelte sich unter der Leitung Abrahams zu einem international agierenden Unternehmen, das sich auf Strickgarne, Stickgarne, Trikotagen und mechanische Strickerei spezialisierte. Infolge der Wirtschaftskrise der 1920er Jahre ging das Geschäft nach fast 100jährigen Bestehens in Konkurs.

Beschriftung Rückseite:
hs.: Perez Leiser Abraham. / mein Urgroßvater
geb. 1781- in Driesen / gest. 1879 - in Berlin ? [sic!]
Dargestellt/erwähnt:
Perez Leiser Abraham (28.3.1798 - 27.1.1881)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Porträt; Mann; alter Mensch
Schlagwort Kontext:
Unternehmer
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie

Schreiben Sie uns: