Druckerzeugnis: Untermietbuch für Groß-Berlin von Salo Weber (geb. 1885)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
1999/213/1/001/- .004
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Druckerzeugnis

Untermietbuch für Groß-Berlin von Salo Weber (geb. 1885)

Papier, Karton

Berlin 1939 bis 1944

Höhe:
20.8 cm
Breite:
14.7 cm

Sondermaß: aufgeschlagen

Inschrift:
Untermietbuch für Groß-Berlin

Vordruck mit handschriftlich ausgefüllten Seiten; Salo Weber, der Hauptmieter einer Wohnung in Charlottenburg, vermietete einzelne Zimmer möbliert an jüdische Untermieter und an französische Fremdarbeiter.
Vorderseite: brauner Karton, in der oberen Hälfte ein schwarz umrahmter Kasten, mit dem Aufdruck: "Untermietbuch für Groß- Berlin".
erste Seite: "Untermietbuch für Groß-Berlin"
"Name und Vorname des Hauptmieters", ferner Platz für Angabe der Adresse
nächste und ff. Doppelseiten: Angaben zur Größe, Lage und Austattung der Wohnung, zu den Untermiet-Bedingungen und -Preisen, zur Person des Untermieters, zur Dauer des Untermietverhältnisses.
7 Doppelseiten ausgefüllt, inliegend 3 Zettel mit Angaben zu Untermietern.

Dargestellt/erwähnt:
Zacharias Boursier (geb. 11.10.1908), Roger Michaud (geb. 3.2.1915), André Cheron (geb. 8.4.1917), Curth Löwenthal, Julius Löwenberg (geb. 28.7.1894), Hermann Sohrauer (geb. 25.7.1890), Wilhelm Blumenfeld, Gisela Silberstein, geb. Rosenthal (geb. 5.11.1893), Siegbert Silberstein, Salo Weber (geb. 26.6.1885)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Charlottenburg-Wilmersdorf (Bezirk) (Berlin); Vermieter; Mieter
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 12.4 Nationalsozialismus - Verfolgung und Widerstand; Wohnen
Schlagwort Objektart:
behördliches Dokument
Gehört zu:
Vermietungsschild für möblierte Zimmer mit Zusatz "nicht arischer Haushalt"

Schreiben Sie uns: