Textil (weltlicher Gebrauch): Schwanenhut von Lotti Huber (1912-1998)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2000/186/4
Sammlungsbereich:
Zeitgeschichte
Gattung:
Textil (weltlicher Gebrauch)

Fiona Bennett Hutmanufaktur

Schwanenhut von Lotti Huber (1912-1998)

Seide, Schwanenfedern, Textil, vermutlich Pappmaché

Berlin 1997

Höhe:
15 cm
Breite:
13 cm

L: 21,0 cm Kopfumfang: 56.0 cm Höhe Schwanenhals: ca. 29, 0 cm

Signatur:
Innenseite Etikett: "100% Fiona Bennett, Berlin"

Hut in kugeliger Form, im vorderen Bereich ragt ein langer gebogener Schwanenhals mit Kopf nach oben, im hinteren Bereich wurden die Schwanzfedern angedeutet, um die Unterkante des Hutes herum wurde Tüll angenäht.
Oberseite: auf eine Unterkonstruktion, die die Kopfform, den Schwanenhals sowie den Schwanz vorgibt wurden unterschiedliche Schwanenfedern montiert, der Kopf läuft in einen vermutlich aus Pappmaché gefertigten, silberfarbenen Schnabel aus, der Tüll an der Unterkante ist aus synthetischen Fasern hergestellt und mit eingearbeiteten Cheniliekügelchen verziert.
Innenseite: insgesamt abgefüttert, Seide oder synthetische Faser, Leinwandbindung, weiß, Schweißband vermutl. synth, Faser, weiß, in der Mitte Herstelleretikett, von re. zur li. Seite schwarzer Hutgummi.
Der Hut gehört zum Bühnenkostüm von Lotti Huber, das sie bei einer Gala im Renaissance-Theater aus Anlass ihres 85. Geburtstages am 18.10.1997 trug.

Dargestellt/erwähnt:
Lotti Huber (16.10.1912 - 31.5.1998)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Berlin-Mitte (Ortsteil); Vogel; Berlin-Charlottenburg (Ortsteil)
Schlagwort Kontext:
Künstlerin
Schlagwort Objektart:
Hut
Gehört zu:
Sammeldatensatz: Konvolut Lotti Huber (1912-1998)
Bühnenkostüm von Lotti Huber (1912-1998): Kleid mit Federboa

Schreiben Sie uns: