Postmitteilung: Notizzettel: von Georg Marcuse (1901-1994) über versandte Karten und Pakete nach TheresienstadtBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2011/13/282
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Postmitteilung

Notizzettel: von Georg Marcuse (1901-1994) über versandte Karten und Pakete nach Theresienstadt

Papier, Tinte

Berlin 1943 bis 1944

Höhe:
14.2 cm
Breite:
10.4 cm

Notizzettel: von Georg Marcuse (1901-1994), betr. versandte Karten und Pakete an die Verwandten in Theresienstadt, handschriftlich, 2 Seiten, Berlin, 1943-1944.
Georg Marcuse stand in Kontakt mit seiner Mutter Rebecka und seinem Bruder Erich sowie dessen Familie, die nach Theresienstadt deportiert waren. Auf diesem Zettel notierte er die versandten Postkarten und Pakete.

Dargestellt/erwähnt:
Peter Michael Marcuse (2.8.1938 - 1944), Johanna Gertrud Marcuse (7.9.1911 - 1944), Erich Marcuse (26.3.1905 - 21.2.1945), Georg Marcuse (16.8.1901 - 28.8.1994)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Postsendung; Theresienstadt (Konzentrationslager); Notiz; Berlin
Schlagwort Kontext:
Familienbeziehung; Deportation
Schlagwort Objektart:
Blatt (Papier)

Schreiben Sie uns: