Druckerzeugnis: Bildpostkarte: Kol Nidre vor Metz 1870Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2015/1046/10
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Druckerzeugnis

Hermann Junker (1838 - 1899)

Bildpostkarte: Kol Nidre vor Metz 1870

Lithografie auf Karton

ca. 1880 bis 1918

Höhe:
9 cm
Breite:
14 cm
Signatur:
u.r. im Druck: "Hermann Junker. fec."
Inschrift:
Kol Nidre (Vorabend des Versöhnungstages) vor Metz 1870 / P.G.i.F.ges.gesch.

Die Bildpostkarte mit einer Abbildung von Hermann Junker (18.09.1838-10.02.1899) zeigt wie deutsche Soldaten jüdischen Glaubens während des Deutsch-Französischen Krieges 1870/71 an einem Gottesdienst teilnehmen. Ein Feldrabbiner spricht zu den Soldaten, die sich zahlreich rund um ihn herum und in Tür- und Fensterrahmen zwängen, um alles verfolgen zu können. Die Uniformen sind sehr unterschiedlich und zeigen ein breites Spektrum der deutschen Armee. Dazu findet sich mindestens ein an den Augen Versehrter in der rechten untern Ecke des Bildes.
Die Bilder sind Teil einer Reihe, diese Abbildung trägt die Nummer 48.
Die Rückseite blieb unbeschrieben.

Dargestellt/erwähnt:
Isaac Blumenstein (26.9.1843 - 3.8.1903)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Militärrabbiner; Uniform; Soldat; Metz; Kriegsbeschädigter; Kopfbedeckung; Kol Nidre; jüdischer Gottesdienst; Jom Kippur
Schlagwort Objektart:
Bildpostkarte

Schreiben Sie uns: