Fotografie (s/w): Berliner Straße 57-59 in Berlin-Charlottenburg, Außenansicht der Wohnhäuser mit LadengeschäftenBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2003/159/13
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Berliner Straße 57-59 in Berlin-Charlottenburg, Außenansicht der Wohnhäuser mit Ladengeschäften

Fotografie auf Albuminpapier, auf Karton montiert

Berlin-Charlottenburg ca. 1900 bis 1910

Höhe:
41.9 cm
Breite:
35.7 cm

Maß des Kartons, für Maß des Fotos s. Klassen

Fotografie (s/w), Hochformat, auf Karton montiert, die Fotografie ist von einem braunen Schmuckrahmen.
Zu sehen ist die Außenansicht der Häuser in der Berliner Straße 57-59 in Berlin-Charlottenburg. Das Gebäude in der Mitte des Bildes ist deutlich höher (5 Stockwerke) als die umgebenen Häuser. Seine Fassade ist mit aufwändigen Schmuckelementen verziert. Auf die rechte Seitenwand des Gebäudes ist eine Reklame aufgemalt. Die Straße vor den Gebäuden wird von kahlen Bäumen gesäumt.
Dargestellte Ladengeschäfte (v.l.n.r.):
Berliner Straße 59
Goldschmiedemeister, Inhaber: unbekannt
Berliner Straße 58
Dresdner Bank
Süßwarenhandlung, Theodor Hildebrand & Sohn
Damen-Kleiderstoffhandlung, Inhaber: unbekannt
Berliner Straße 57
Optische Anstalt, Inhaber: R.O. Bernhard Krause
Die Berliner Straße in Berlin-Charlottenburg trägt heute den Namen Straße des 17. Juni bzw. Otto-Suhr-Allee.

Beschriftung Rückseite:
u.l. (hs. mit Bleistift): "13"
Dargestellt/erwähnt:
Bernhard Krause Optische Anstalt, Theodor Hildebrand & Sohn Süßwarenhandlung, Dresdner Bank AG
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Textileinzelhandel; Wohnhaus; optische Industrie; Lebensmittelwirtschaft; Ladengeschäft; Goldschmied; Berlin-Charlottenburg (Ortsteil); Bank (Institution); Architekturdarstellung
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie
Gehört zu:
30 Ansichten von Häusern mit Ladengeschäften in Berlin-Charlottenburg in einer Schmuckmappe

Schreiben Sie uns: