Fotografie (s/w): Ein Mann reicht Erika Rosenzweig ein GlasBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2010/165/24/002
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Ein Mann reicht Erika Rosenzweig ein Glas

Fotografie, Karton

Stockholm ca. 1958 bis 1959

Höhe:
6.5 cm
Breite:
9.5 cm

Maße der Seite s. Klassen

Fotografie (s/w), Querformat, oben rechts auf S. 24 eines Fotoalbums.
Die Aufnahme zeigt einen Mann, der einer Frau (Erika Rosenzweig) ein Glas reicht. Der Mann ist auf der linken Seite des Bildes zu sehen. Er trägt ein helles Hemd und hält in seiner linken Hand eine Flasche. Die Frau sitzt rechts neben ihm in einem Sessel mit gestreiftem Polster. Sie trägt ein mittelhelles Kleid und greift mit der linken Hand nach dem Glas. Im Hintergrund sind unter anderem Fenster mit gemusterten Vorhänge zu sehen.
Familie Frankenstein emigrierte im September 1956 von Chadera (Israel) nach Schweden. Das Ehepaar Rosenzweig lernten die Frankensteins über Rolf Rothschild kennen, einen Freund von Walter Frankenstein aus dem Auerbach´schen Waisenhaus in Berlin.

Dargestellt/erwähnt:
Erika Rosenzweig
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Stockholm; Mann; Frau
Schlagwort Kontext:
Einstieg Objektsuche: Bestände zu Walter und Leonie Frankenstein; Emigration nach Schweden
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie
Gehört zu:
Fotoalbum der Familie Frankenstein aus ihren ersten Jahren in Schweden

Schreiben Sie uns: