Druckerzeugnis: Sechs Reklamemarken der Kunstanstalt Sigmund Spear für die Hannoversche Actien-Gummiwaaren-FabrikBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2015/1733/0/1-6
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Druckerzeugnis

Johann Peter Werth (1876 - 1925), Kunstanstalt Sigmund Spear

Sechs Reklamemarken der Kunstanstalt Sigmund Spear für die Hannoversche Actien-Gummiwaaren-Fabrik

Papier

Hannover ca. 1910 bis 1914

Signatur:
u.m.: SIGMUND SPEAR, KUNSTANSTALT, NÜRNBERG
Inschrift:
unten: Hannoversche Actien-Gummiwaaren-Fabirk.

Serie von farbigen Marken mit Motiven zu Gummiprodukten (nummeriert); jeweils unten inschriftenfeld und zusätzliche, beschreibende Inschrift.
1: No. 3: Gummi- und Balatariemen, Transportgurte
2: No. 6: Streifen für Strassenreinigungs-Schrubber
3-6: verbunden
3: No. 1: Fabrikgebäude
4: No. 4: Wasser- Hochdruck- & Berieselungs-Schläuche
5: No. 2: Spirak-Sauge-Schläuche / Pumpenklappen
6: No. 5: Couleurte, Graue und Relief-Bälle
Inhaber der Druckerei war Sigmund Spear (1870-1921), das achte von zehn Kindern des Spieleproduzenten J.W. Spear. Neben Reklamemarken sind aus der Produktion der Druckerei auch Sammelbilder bekannt.

Dargestellt/erwähnt:
Hannoversche Actien-Gummiwaaren-Fabrik
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Nürnberg; Hannover
Schlagwort Kontext:
Unternehmensgeschichte; Druckerei
Schlagwort Objektart:
Werbemarke

Schreiben Sie uns: