Druckgrafik: Bin Umgezogen. Aus der Mappe "12 Gelegenheitsblätter von Michel Fingesten"Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2016/184/2
Sammlungsbereich:
Kunst
Gattung:
Druckgrafik

Michel Fingesten (1888 - 1943)

Bin Umgezogen. Aus der Mappe "12 Gelegenheitsblätter von Michel Fingesten"

Radierung

Berlin 1932

Höhe:
26.1 cm
Breite:
21.3 cm
Signatur:
u.r. (Bleistift): "Fingesten"
Inschrift:
im Druck: "BIN UmGeZOGen: / NACH BERLIN W / COURBIÉRE STR / 3. // PROSIT / NEUJAHR! // ESSEN UND / TRINKEN / SCHMECKT / ABER / IMMER / MÜDE / JULIUS / CÄSAR // MICHEL FINGESTEN"; u.l. (Bleistift): "10/50"

Neujahrsgruß mit Mitteilung einer Adressänderung. Am oberen Blattrand steht: "BIN UmGezoGen: NACH BERLIN W COURBIÉRE Str. 3. PROSIT NEUJAHR!" (Das N in "bin" ist spiegelverkehrt).
Darunter ein Mann in Anzug und Hut, der auf einem Schaukelpferd mit fülligem Busen balanciert. Mit der linken Fußspitze jongliert der Mann eine Palette. Links vom Schaukelpferd steht eine Staffelei mit Bild, auf das der Mann mit Pinsel den Text "ESSEN UND TRINKEN SCHMECKT ABER IMMER MÜDE JULIUS CÄSAR" geschrieben hat. Am unteren Bildrand in der Platte: Michel Fingesten 1932.

Dargestellt/erwähnt:
Julius Cäsar
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Herrscher; Neujahr; Pferd; Umzug (Mobilität); Selbstporträt; Berlin-Schöneberg (Ortsteil); Maler; Lebensbedingungen; Malutensil; Kinderspielzeug
Schlagwort Objektart:
Radierung; Akzidenz
Gehört zu:
Sammeldatensatz: Mappe "12 Gelegenheitsblätter von Michel Fingesten"

Schreiben Sie uns: