Postmitteilung: Ersttagsbrief "Zur Mahnung an die Kristallnacht 1938"Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2016/346/0
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Postmitteilung

Ersttagsbrief "Zur Mahnung an die Kristallnacht 1938"

Papier

Berlin (DDR) 8.11.1963

Höhe:
11.4 cm
Breite:
16.1 cm

Briefumschlag mit Stempel vom 08.11.1963 zur Erinnerung an das Novemberpogrom 1938.
Namentlich nach Stempel: "Zur Mahnung an die Kristallnacht 1938".
Die Briefmarke zeigt eine Synagoge in Türkis, die von roten Flammen umzüngelt wird, sowie einen gelben Davidsstern, der mit Stacheldraht umwickelt ist. Darunter das Jahr 1938. An den beiden Bildrändern links und rechts finden sich die Schriftzüge: "Niemals wieder"/"Kristallnacht".
Der Umschlag ist links auf der Vorderseite mit einem "Posthorn" und der Inschrift "Deutsche Post" graviert. Darunter "Ersttagsbrief".

Schlagwort Inhalt/Geographie:
Synagoge (Gebäude); Novemberpogrom; Magen David; Berlin-Ost
Schlagwort Kontext:
Philatelie; Gedenkkultur
Schlagwort Objektart:
Briefumschlag; Briefmarke

Schreiben Sie uns: