Inv.-Nr.:
Konvolut/483/0
Sammlungsbereich:
Bereichsübergreifender Bestand
Gattung:
Gattungsübergreifender Bestand

Sammlung Hermann Zvi Guttmann

Frankfurt/M, Hannover, Düsseldorf u.a. ca. 1920 bis 1990

Die Sammlung umfasst mehr als 3.000 Dokumente und Objekte aus dem privaten und dem beruflichen Nachlass des Architekten Hermann Zvi Guttmann. Enthalten sind neben Korrespondenzen, Fotografien, Projektunterlagen und Zeitungsartikeln auch umfangreiche Bestände an Plänen, die zum Teil einen sehr guten Überblick über die Entwicklung der Gestaltung einzelner Bauten geben. Auch einige Architekturmodelle sind enthalten. Die Unterlagen geben Auskunft über die beruflichen Tätigkeiten und Möglichkeiten eines jüdischen Architekten in Nachkriegsdeutschland und gleichzeitig zum Aufbau und der Etablierung jüdischer Gemeinden besonders in den 1950er und 1960er Jahren.

Dargestellt/erwähnt:
Kurt Degener, Helmut Hermann Wittler (28.9.1913 - 30.12.1987), Egon Friemann (1906 - 1967), Willi Kelch, Georg Diederichs, Albert Rose, Siegmund Fischel, Hendrik van Dam (8.11.1906 - 28.3.1973), Hanns Lilje (20.8.1899 - 6.1.1977), Richard Voigt (7.6.1895 - 10.3.1970), Hinrich Wilhelm Kopf (gest. 21.12.1961), Emil Schorsch (geb. 12.1.1899), August Holweg (21.10.1905 - 21.5.1989), Hans Isaak Grünewald (1914 - 1998), Israelitische Kultusgemeinde München, K. Steiner, Robert Kanfer, Khal Israel Wien, E. Eder, Norbert Prager (17.1.1891 - 29.6.1965), Helmut G. Schmid, Josef M. Lellek, Hellen und Kurt Israel, Otto Esser, P. G., Martin Elsässer, Asher Ben-Natan, Hermann Zvi Guttmann (gest. 23.6.1977), Gitta Guttmann, Technische Universität München, Israelitische Gemeinde Würzburg, Jüdische Gemeinde Hannover, Jüdische Gemeinde Frankfurt am Main, Heinrich Lübke (14.10.1894 - 6.4.1972), Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V., Zvi Asaria-Helfgott (8.9.1913 - 22.5.2002), Israelitische Kultusgemeinde Wien, Women´s International Zionist Organization e.V. (WIZO)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Jüdischer Friedhof Bothfeld; Alter Jüdischer Friedhof (Hannover); Netzer Sereni; Sprendlingen; Wembach; Neue Synagoge (Offenbach am Main); Synagoge (Osnabrück); Oberursel (Taunus); Neue Synagoge (Hannover); Synagoge Hohe Weide (Hamburg); Synagoge Valentin-Becker-Straße (Würzburg); Hof (Saale); Jüdischer Friedhof Heerstraße; Synagoge an der Haeckelstraße (Hannover) (seit 1960); Synagoge (Augsburg); Synagoge Düsseldorf (seit 1958); Würzburg; Wien; Weiden; Warschau; Berlin-Schöneberg (Ortsteil); Osnabrück; Norderney (Ostfriesland); München; Lyon; Krefeld; Hannover; Hanau; Hamburg; Fürth; Frankfurt am Main; Essen; Düsseldorf; Dachau; Berlin-Charlottenburg (Ortsteil); Bern; Bayreuth; Augsburg; Aachen
Schlagwort Kontext:
Sakralbau; Mahnmal; Kinderheim; Friedhof; Denkmal; Betraum; Bet Tahara; Berufsleben; Architekt; Altenheim
Schlagwort Objektart:
Gebäudeplan; Ansicht (technische Zeichnung); Architekturmodell

Schreiben Sie uns: