Textil (weltlicher Gebrauch): Decke aus dem Besitz von Lottchen Calm (1905-1974)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
VAR 97/4/0
Sammlungsbereich:
Zeitgeschichte
Gattung:
Textil (weltlicher Gebrauch)

Decke aus dem Besitz von Lottchen Calm (1905-1974)

Wolle, Köperbindung, gewalkt, bestickt

Schanghai 1947

Höhe:
196 cm
Breite:
161 cm
Inschrift:
an einer Ecke (bestickt): L CALM

Olivgrüne Wolldecke, an einer Ecke mit weißem Garn eingestickter Name "LCALM".
Derartige Wolldecken wurden an die Rückkehrer aus Shanghai durch die UNRRA verteilt. Lottchen Calm kehrte mit ihrer Familie 1947 aus dem Exil nach Deutschland zurück.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Hochstadt, Steve: Shanghai Geschichten. Die jüdische Flucht nach China, Berlin 2007. [Enthält Interviews u.a. mit Martin und Helga Beutler]
Dargestellt/erwähnt:
Lottchen Calm (1905 - 1974), United Nations Relief and Rehabilitation Administration (UNRRA)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Schanghai; Nachkriegszeit; Hilfsorganisation; Exil
Schlagwort Kontext:
Emigration nach Schanghai; Remigration
Schlagwort Objektart:
Heimtextilien
Dokument:
Findbuch: Sammlung Familien Beutler / Calm
Gehört zu:
Sammlung Familien Beutler / Calm

Schreiben Sie uns: