Druckerzeugnis: Karte von Dr. jur. Ludwig Salinger (1854-1902) an seine zukünftige Braut Clara Meyer (1859-1949)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
DOK 89/2/165/001
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Druckerzeugnis

Ludwig Salinger (29.7.1854 - 18.4.1902), Warenhaus A. Wertheim GmbH

Karte von Dr. jur. Ludwig Salinger (1854-1902) an seine zukünftige Braut Clara Meyer (1859-1949)

Papier, Tinte

Berlin 20.7.1882

Höhe:
9.9 cm
Breite:
6 cm

Sondermaß: aufgeschlagen

Inschrift:
Aufdruck: "Ludwig Salinger"

Visitenkarte zum Klappen, Karton, gedruckt, Handzeichnung und handschriftlicher Brief auf den Innenseiten, mit zugehörigem Briefumschlag.
Briefumschlag adressiert: Fräulein Clara Meyer / bei Frau Anna Meyer / aus Berlin. // Heringsdorf [...] Villa [..]chs."
Ludwig Salinger schrieb diesen Gruß an Clara Meyer, seine zukünftige Braut. Fräulein Meyer war gerade in der Sommerfrische in Heringsdorf angekommen. Auf der Rückseite ein Selbstbildnis des Absenders, mit dem er der geliebten Frau sein Erscheinungsbild in Erinnerung rufen will. Salinger stellt sich als Brustbild mit Hut und Halstuch dar, daneben sind ein Schuh und ein Handschuh gezeichnet. Die einzelnen Bildelemente (Schuh, Handschuh, Hut, aber auch Frisur und Schnurrbart) sind mit Preisangaben bezeichnet. Darunter steht handschriftlich "Damit du mich wiedererkennst. / Alles für dich."
Transkription des Textes:
"Nun wärst du glücklich angelangt, du liebe, gute Cläre! Hast du dich auch nach mir gebangt? Ist heimlich [...] die aus den Augen schon gerollt, du liebes gutes Keilchen? Liebst du mich noch? Bist mir noch hold? Bleibst mir noch gut ein Weilchen? Ich küsse in Gedanken dir, du liebes gutes Schätzchen, die schwarzen Augen, drücke dir die samet weichen Tätzchen und küsse deinen kleinen [Einschub: In der Entfernung erscheint alles kleiner!]Mund, mein liebes gutes Bräutchen. Grüße mir die beiden großen und auch die drei kleinen Leutchen. Es ist schon spät, zum Schlafen Zeit, du liebe gute Lotte! Schlaf wohl mein Kind, leb wohl für heut, träum süß, Buona notte. ..."

Dargestellt/erwähnt:
Clara Salinger (geb. 15.7.1859)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Hut; Liebesbrief; Zeichnung; Urlaubsreise; Selbstporträt; Schuh; Heringsdorf; Berlin
Schlagwort Kontext:
Einstieg Objektsuche: Neue Dauerausstellung; Liebesbeziehung; Brautpaar
Schlagwort Objektart:
Klappkarte; Visitenkarte; Postkarte
Dokument:
Findbuch: Sammlung Familien Meyer / Salinger
Gehört zu:
Sammeldatensatz: Konvolut der Familien Meyer und Salinger

Schreiben Sie uns: