Handzeichnung, Aquarell: Grundriss des Geländes der Berliner CharitéBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
DOK 89/2/103
Sammlungsbereich:
Kunst
Gattung:
Handzeichnung, Aquarell

Daniel Julius Meyer (15.11.1854 - 13.5.1883)

Grundriss des Geländes der Berliner Charité

Papier,Tusche, Wasserfarben, Pappe

Berlin ca. 1868 bis 1870

Höhe:
20 cm
Breite:
13 cm
Tiefe:
0.5 cm

zugeschlagen

Inschrift:
Auf die Frontseite montierter Zettel: "Charité!"

Grundrissplan, farbig mit Wasserfarben und Tusche, Legende am rechten Bildrand, eingeklebt ein einen Pappeinband, der mit rotem Papier bezogen ist.
Julius Meyer zeichnete diesen Lageplan der Charité zwischen Alexander-Ufer und Luisenstraße etwa um 1870. Die wie ein Leporello gefaltete Zeichnung wurde in ein schon bestehendes Büchlein ohne Seiten eingeklebt.

Dargestellt/erwähnt:
Charité Berlin
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Berlin-Mitte (Ortsteil); Gebäudeplan; Krankenhaus
Schlagwort Kontext:
Einstieg Objektsuche: Neu in der Onlinestellung; Einstieg Objektsuche: Neue Dauerausstellung
Schlagwort Objektart:
Zeichnung; Album
Dokument:
Findbuch: Sammlung Familien Meyer / Salinger
Gehört zu:
Sammeldatensatz: Konvolut der Familien Meyer und Salinger

Schreiben Sie uns: