Druckgrafik: PurimBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
GDR 96/1/32
Sammlungsbereich:
Kunst
Gattung:
Druckgrafik

Abraham (Avram Zwi) Palukst (1895 - 1926)

Purim

Radierung

1923

Höhe:
37 cm
Breite:
24.9 cm

Blattmaß

Signatur:
u.r. unter Abb. (Bleistift): A. Palukst 1923; u.r. im Druck: 1923 / A. Palukst
Inschrift:
u.l. unter Abb. (Bleistift): - Purim -; u.r. (Bleistift): Widmung siehe Beschreibung

Radierung des aus Litauen stammenden Künstlers Abraham Palukst (1895-1926): "Purim" aus dem Zyklus "Rabbi".
Blick in einen Synagogenraum voller ausgelassener Menschen. Im Zentrum steht ein Rabbiner auf der Bima und liest aus der Esther-Rolle. Über ihm brennt ein fünfarmiger Leuchter. In den Bankreihen und auf der Empore befinden sich Menschen, vor allem Männer und Kinder, im Gespräch in Bewegung.
U.r. Widmung (Bleistift): "Zum herzlichsten Andenken an unseren lieben ! Herrn und Gemahlin Thermiak [=Tscherniak]. Das Fest Judas der glücklichste Tag. Erfreue uns alle in uns sich verbarg A. Palukst 1923"
Das Blatt gehört zu einem Konvolut von 39 graphischen Arbeiten mit 33 unterschiedlichen Motiven.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Gross, Nathan (Hg.): Avraham Palukst. The rediscovered artist, Tel Aviv: Eked Publ. 1982, Nr. 61. ["Megilath Ester wird im Bethaus gelesen."] Gross, Nathan (Hg.): Avraham Palukst 1895-1926. Der Jüdische Goya, Kat. Galerie Mary Riebenfeld / Old Jaffa, Basel 1982. Dressler, Willy Oskar (Hg.): Dresslers Kunsthandbuch. Das Buch der lebenden deutschen Künstler, Altertumsforscher, Kunstgelehrten und Kunstschriftsteller, Berlin 1930, S. 744.
Dargestellt/erwähnt:
Tscherniak
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Synagoge (Gebäude); Spiel; Rabbiner; Purim-Fest; Ostjuden; Leuchter; jüdischer Gottesdienst; Gespräch (Motiv); Gedenken; Ester-Rolle; Bima
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 11.1 Ost und West - Zionismus
Schlagwort Objektart:
Radierung

Schreiben Sie uns: