Druckgrafik: Mannheim. SynagogeBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
1999/124/0
Sammlungsbereich:
Kunst
Gattung:
Druckgrafik

Anonym

Mannheim. Synagoge

Lithografie von zwei Steinen

um 1860

Höhe:
39.4 cm
Breite:
54.4 cm

Blattmaß

Signatur:
nicht signiert

Graphisches Blatt. In einem ornamentalem Rahmen, der einen achteckigen Ausschnitt freigibt, ist ein Blick auf die Frontseite der 1855 eingeweihten Synagoge Mannheim dargestellt, davor ein weitläufiger Platz mit Passanten, die im Stil der Biedermeierzeit gekleidet sind.
Der Bau der Synagoge war nach Plänen des Architekten Ludwig Lendorff (1808-1853) begonnen und ab 1953 von Friedrich Eisenlohr (1805-1854) und Heinrich Lang (1824-1893) ausgeführt worden.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Keller, Volker: Bilder vom jüdischen Leben in Mannheim, Mannheim 1988, S. 17 (Abb.). Keller, Volker: Jüdisches Leben in Mannheim, Mannheim 1995, S. 27-32. Hammer-Schenk, Harald: Synagogen in Deutschland. Geschichte einer Baugattung im 19. und 20. Jahrhundert (1780 - 1933), Hamburg: Christians o.J., S. 115-116.
Beschriftung Rückseite:
Mannheim / Synagoge Fz - 1860 (?)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Synagoge (Mannheim); Hund; Pferd; Pferdewagen; Zylinderhut; Straßenszene; Schüler; Paar; Kind; Gespräch (Motiv); Architekturdarstellung
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 9.2 Modernisierung der Synagoge; Biedermeier
Schlagwort Objektart:
Lithografie

Schreiben Sie uns: