Druckgrafik: Jud Süß im Schinderkarren; Hinrichtung vor der StadtBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2000/251/1
Sammlungsbereich:
Kunst
Gattung:
Druckgrafik

Lucas Conrad Pfandzelt (1716 - 1786), Jakob Gottlieb Theolott

Jud Süß im Schinderkarren; Hinrichtung vor der Stadt

Kupferstich, auf Hadernbüttenpapier

1738

Höhe:
49 cm
Breite:
34.5 cm

Blattmaße

Signatur:
u. Abb.: u.l.: Lucas Conrad. Pfandzelt Prospectam ad. Viv del.; u.r.: Jacob gottlieb Chelot. del et sculps
Inschrift:
siehe Feld Beschreibung

Inschrift: Wahre Abbildung Der an dem Juden Joseph süß Oppenheimers, aus der Pfalz gebürtig, Ao: 1738 des 4. Febr: vorgenommene Execution, wie solche zum Er(?)ocken der gedruckten Unterthanenausserhalb Stuttgart vollzogen, und er an den eisernen Galgen, in einem 6 Schuh hohen eisernen Käffich aufgehenckt worden. Romanus excudit. Aug. Vind.
Abbildunge: Prozeß und Hinrichtung Jud Süß
Die obere Abbildung zeigt den Marktplatz von Stuttgart mit dem Aufzug des Juden Süß Oppenheimer auf einem Schniderkarren. l.o. das Porträt von Süß Oppenheimer als Finanzminister, r.o. das Porträt am Tage seiner Hinrichtnug.
Die untere Abbildung zeigt die Hinrichtung vor der Stadt (Bad Cannstadt?), den Galgen und Käfig, sowie weitere Galgen, umgeben von Soldaten und vielen Zuschauern.
Beschreibung unterhalb der Abb.:
1. Porträt Joseph Süß in seinem guten Stand; 2. Eben dasselbe an seinem Gerichts Tag; 3. Der Iud auf dem Schinder-Karren; 4. Ein Schinder Knecht welcher ihm einen Becher mit Wein gibt; 5. Die den Maliscanten begleitende Escorte; 6. Herrn-Hauß; 7. Rath-Hauß;8. Sonnen-Wirthshauß; 9. Apotheke;10. Röhrbrun; 11. Hölzerner Esel; 12. Schnapsgalgen; 13. Der eisserne Galgen; 14. Der Iud wie er in den oberen Haggen des annoch offnen und zwischen die Leitern rückwärts gebundnen Käfficht aufgehenckt wird.; 15. Große doppelte Leiter von 48 Sprossen; 16. Die dem Iuden ausgezogene Schuhe; 17. Paruque sodem Iuden auf der Leiter heruntergefallen; 18. H. Licentiat Groß Expeditions-Rath und Statt-Vogt; 19. Comandierenter H. Mayor Schulze; 20. Beyde H. Geistliche; 21. Commandirte Bürgerliche Officiers; 22. 5. Compagnien so den Cräis gemacht; 23. 18 Mann comandierte Bürgerliche Reuter; 24. Ordinary hölzerne Galgen; 25. Logen so vor Cavalliers und Dames aufgebaut worden; 26. Wasser-Thurm; 27. Andraeen Hauß; 28. Bad; 29. Stifts Kirchen; 30. St. Leonhart; 31. Schloss; 32. Der Neue-Bau; 33. Mailefitz Glögle; 34. Die Weinberg; 35. Wachhaus

Beschriftung Rückseite:
handschriftl. auf Pappe unter der Graphik: 12811 nicht in Kat. Halle, nicht bei Muller; nicht bei Arngelin/ von Lucas Conrad Pfndzelt; gest. von Jakob Gottlieb Theolott; gedruckt bei Romanus Heid
Dargestellt/erwähnt:
Joseph Süß-Oppenheimer (geb. 1698)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Straßenszene; Stuttgart; Stadtansicht; Porträt; Hinrichtung; Ereignisdarstellung
Schlagwort Kontext:
sozialer Abstieg; Hoffaktor; Antijudaismus
Schlagwort Objektart:
Kupferstich

Schreiben Sie uns: